Wo wird gespielt und wo nicht?

 

Leider mussten wir mit unserer Vorschau auf die anstehenden Spiele der Kickers an diesem Wochenende etwas warten. Grund dafür ist die derzeitige Wetterlage die es unmöglich macht 100% Aussagen zu treffen. Trotzdem wollen wir natürlich unseren Fans und Lesern einige Infos weitergeben.

Sicher ist bereits, dass der Rückrundenstart unserer Damen SG ins Wasser fällt.

 

Das Heimspiel gegen TSV Plankenfels am 16.3. fällt definitiv aus. Die Trainingseinheit unserer Minikickers am 16.3. muss ebenfalls ausfallen, da die Sporthalle andersweit besetzt ist. Abgesagt wurde auch ein E-Junioren Hallenturnier in Wunsiedel durch den Gastgeber, so dass unsere Nachwuchskicker vorauss. am 17.03. um 10.30 Uhr ein Testspiel am Nebenplatz des ACTIVA-Waldstadion bestreiten.

 

Dagegen spielen die C-Junioren am 16.3. um 14.00 Uhr auf dem Nebenplatz des ATSV Tirschenreuth ihr Punktspiel. Sicher ist die Teilnahme einer AH-Gruppe unter der Leitung von 1. Vorstand Tom Lang am Max-Reischl-Cup am 16.03. b 14.00 Uhr in der Sporthalle in Hauzenberg. Insgesamt zehn Mannschaften nehmen an diesem namhaften Wohltätigkeits-turnier teil. Wir wünschen unserem Team bei ihrer Reise ins Passauer Land viel Spaß und viel Erfolg.  

 

Noch nicht sicher ist das Spiel unserer 1.Mannschaft. Siemüssten am 17.03. um 16.00 Uhr zum Nachholspiel nach Oberkotzau reisen. Ob man in Oberkotzau spielen kann oder ob das Spiel anderswo auf einem Kunstrasenplatz stattfindet ist unklar. Wir werden sofort berichten sobald hier eine Entscheidung getroffen wurde.

 

Soweit zu den Spielen am Wochenende.

 

Eine personelle Neuigkeit aus dem Bereich der Herrenmannschaft möchten wir Euch auch nicht vorenthalten. Für die kommende Saison 2019/20 hat Julian Müller vom TV Selb-Plöß-berg seine Zusage gegeben im Kickerstrikot zu spielen. Trainer Martin Damroth sieht darin einen weitere Ausrichtung für die Zukunft auf junge, talentierte Spieler aus der Region zu setzen. Wir danken Julian für seine Entscheidung sich den Kickers anzuschließen und wünschen ihm schon heute eine gute Zeit im Kreis der Kickersfamile.