Kickers wollen den Sechser aus der letzten Woche wiederholen!

War der schmutzige Sieg in Herzogenaurach der Türöffner für einen weiteren Erfolg am morgigen Samstag um 14.00 Uhr im Thomas-Lang-Waldstadion beim Landesligaspiel der Kickers gegen die „Kaufhauself“ von Quelle Fürth? Diese Frage wird wohl in den Köpfen der Selber Fans am meisten herumschwirren. Natürlich waren Trainer Martin Damrot, seine Elf und die mitgereisten Fans heilfroh über den ersten Dreier nach langer Zeit. „Jetzt wollen wir auch gegen Quelle Fürth nachlegen und mit dem gewonnen Selbstvertrauen einen weiteren Sieg einfahren“, so der Übungsleiter. Die Defensive stand in Herzogenaurach sehr gut, auch wenn bei einem Pfosten-schuss das Glück auf Selber Seite stand. Dagegen muss in der Offensive noch konzentrierter agiert werden, um die sich bietenden Chancen auch in Zählbares umzumünzen. Keinesfalls blenden lassen will sich Trainer Damrot von dem derzeitigen Tabellenplatz der Gäste, die sieben Plätze hinter den Kickers liegen. „An einem guten Tag kann Quelle jeden schlagen und da müs-sen wir höllisch aufpassen um nicht überrascht zu werden“, so Damrot. Wegen einer Kniever-letzung kann TW Lukas Sourek nicht eingesetzt werden. Dafür rückt Florian Michaelis

nach. Frederik Mölter wird in diesem Jahr wohl kein Spiel mehr bestreiten können. Seine Knieverletzung muss operativ behandelt werden. Kerim Araci ist erkrankt und Osama Alyakoub kommt bei den A-Junioren zum Einsatz. Eine Option ist allemal Daniel Sedlacek, der diese Woche komplett trainieren konnte. Das Hinspiel gewannen die Selber mit 2:1. Die beiden letzten Spiele verloren die Fürther teils unglücklich gegen Neudrossenfeld mit 2:3 und gegen Schwabach mit 0:4. Dagegen konnte man in einem Testspiel gegen den Bayernligisten Erlangen beim 1:1 doch überzeugen. Die Kickers müssen hellwach sein und ihre Chancen nutzen, dann können die hoffentlich zahlreichen Zuschauer wieder einmal einen Heimsieg feiern.

 

Fleißig mit Punktesammeln ist derzeit die zweite Mannschaft der Kickers beschäftigt. Vier Spiele in Folge blieben die Mannen von Trainer Sven Stocker unbesiegt und wollen dies natürlich auch in einem weiteren Derby gegen das Tabellenschlusslicht aus Schönwald bleiben. Das Spiel wird am Sonntag um 15.00 Uhr ebenfalls in der Siedlung Süd angepfiffen. Die Kickers weisen bei dieser Gelegenheit nochmals auf die derzeit geltenden Hygienevorschriften hin und bitten alle Fans sich unbedingt daran zu halten sowie den Anordnungen der Ordner Folge zu leisten.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: kickers-selb@t-online.de

E-Mail: info@kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

@kickers_selb

SG A.TV Höchstädt -
Kickers Selb

Frauen