Heimauftakt im Dreierpack

Trainer Martin Damrot hätte sich nach dem Auswärtsspiel in Vach am liebsten in der Allerwertesten gebissen. Die Chance war groß für sein Landesligateam an diesem ersten Spieltag einen Dreier mit ins Fichtelgebirge zu bringen. Am Ende musste man noch den bitteren 1:1 Ausgleich hinnehmen. Nun aber gilt es sich vor eigenem Publi-kum am Samstag um 14.00 Uhr im Thomas-Lang-Waldstadion gegen die „Pumaelf“ aus Herzogenaurach bestens zu präsentieren. In der vergangenen Saison konnten die Kickers die beiden Spiele gegen die Mittelfranken für sich entscheiden. Am letzten Wochenende verloren die Gäste zuhause gegen den SV Mitterteich mit 1:2 Toren und werden natürlich alles daran setzen einen Fehlstart zu verhindern. Ob Rekordnational-spieler Lothar Matthäus für seinen Heimatverein auflaufen wird, ist wohl eher unwahr-scheinlich, auch wenn dieser noch eine Spielgenehmigung für Herzogenaurach vor-weisen kann. Zuhause aber sollten die Kickers schon in der Lage sein den Gegner in Schach zu halten, auch wenn sich bei dem ein oder anderen Spieler die Teilnahme wohl erst kurz vor Beginn entscheiden wird. Ausfallen wird auf jeden Fall Johannes Hamann, der sich nach einem Bänderriss auf dem Weg der Besserung befindet. Zudem wollen die Kickers bei diesem Heimauftakt schon mal Werb-ung betreiben für das Derby gegen Röslau am 13.08. Bestens vorbereit ist auch das Team hinter der Bande. Für die Bewirtung vom Grill sowie mit frischen Getränken ist bestens gesorgt. Auch was die Hygienevorschriften betrifft werden die Verantwortlichen alles Geforderte umsetzen. So ist für ausreichend Sitzplätze gesorgt und eine Registrierung über die Luca-App beim Eintritt ist möglich. 

Große Freude herrschte bei der zweiten Mannschaft der Kickers nach dem klaren 4:1 Auswärtserfolg beim Angstgegner in Brand. Dieser Sieg soll nur der Anfang einer möglichen Serie sein. Am Samstag um 17.30 Uhr im Thomas-Lang-Waldstadion will man mit sich mit einem weiteren Sieg gegen den ATV Höchstädt an der Spitze festsetzen. Der Gegner aus Höchstädt hat sein Auftaktspiel zuhause gegen die SG Tröstau/Nagel mit 0:3 „in den Sand gesetzt“. Somit sind die gut aufgestellten Kickers klarer Favorit in diesem Nachbarderby.

 

Erstes Heimspiel für die neu gegründete dritte Mannschaft der Kickers am heutigen Freitag um 18.30 Uhr im Thomas-Lang-Waldstadion. Dabei treffen die Selber in der A-Klasse Fichtelgebirge auf den Kreisklassenabsteiger VFC Kirchenlamitz II, die mit einem deutlichen 4:0 Sieg gegen die SG Tröstau/Nagel II gestartet sind. Genauso deutlich verloren die Kickers ihr Auftaktspiel mit 0:5 bei der SpVgg Weißenstadt II. Somit scheinen die Kirchenlamitzer die besseren Karten zu haben. Auf eigenem Platz aber werden die Kickers schon ein Wörtchen mitreden wollen.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: kickers-selb@t-online.de

E-Mail: info@kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

@kickers_selb