ACTIVA Grillküche präsentiert die Kickers Selb


Kickers das Zünglein an der Waage

 

„Da ist das Ding! Unter diesem Motto steht wohl das letzte Spiel der 1. Mannschaft der Kickers, die am kommenden Sonntag in Röslau wohl die Meisterschale entgegen nehmen dürfen und das völlig verdient und souverän.

 

 

 

An dieser Stelle die Vorberichte unserer beiden Herrenmannschaften. Unten stehend auch noch das komplette Wochenendprogramm.

 

 

 

Wir wünschen allen Fußballfans ein schönes und spannendes Wochenende, egal ob vor dem Fernseher im Kickers Heim beim Abschiedsspiel von Phillip Lahm bei der Sky-Liveübertragung oder auf irgend einem Amateurfußballplatz.

 

 

 

Kickers im Kampf um Platz zwei Zünglein an der Waage

 

FC Vorwärts Röslau 2 – Kickers Selb (Sonntag, 21.05.2017, 16.00 Uhr)

 

Das Spiel gegen den FC Nagel ist für die Kickers wunschgemäß gelaufen. Mit zahlreichen Toren haben sie sich auf sportlich anständige Weise für ihre einzige Saisonniederlage aus dem Hinspiel revanchiert. Trotz der hohen Niederlage gebührt aber auch dem Gegner ein Kompliment. Er ist insbesondere bei der immer größer werdenden Unterlegenheit während der zweiten Halbzeit stets fair geblieben und war die bislang einzige Mannschaft, die die seit Ostermontag feststehende Meisterschaft der Selber mit einem Präsent gewürdigt hat.

 

Zum Saisonabschluss schlüpfen die Kickers in eine ganz andere Rolle. Der Kampf um Platz zwei steckt noch voller Spannung und darin verwickelt ist unter anderem die Landesliga-Reserve aus Röslau. Die benötigt unbedingt einen Sieg und muss gleichzeitig auf einen Ausrutscher der SpVgg Weißenstadt in Furthammer hoffen. Der Meister kann also zum Zünglein an der Waage werden, zumal auch der FC Lorenzreuth noch nicht ganz aus dem Rennen ist.

 

Kickers-Coach Jakob Schleicher richtet seine Blicke aber ausschließlich auf seine Mannschaft. Geschenke werden auf gar keinen Fall verteilt, vielmehr gilt es, die seit dem Hinspiel (Mitte Oktober) bestehende Siegesserie gar über die Ziellinie zu bringen. Das heißt, Schleicher fährt mit seinen Schützlingen mit dem klaren Ziel nach Röslau, drei Punkte mitzunehmen. In der Startelf gibt es keine Veränderungen.

 

Kickers Selb: Sourek – Aydinli, Siegl, Scharnagl, E. Turan, Redondo, Schneider, Keles, Pleva, Terehof, Rimböck (die Besetzung der Ersatzbank wird kurzfristig festgelegt)

 

 

 

SV Leutendorf – Kickers Selb 2 (Sonntag, 21.05.2017, 14.00 Uhr)

Der siebte Tabellenplatz ist der Kickers-Reserve definitiv nicht mehr zu nehmen. Dennoch steht sie bei ihrem Abschlussauftritt in Leutendorf noch einmal richtig im Rampenlicht, denn die Blicke aus Schönwald und Tröstau sind intensiv dorthin gerichtet. Beide Seiten hoffen auf Schützenhilfe aus Selb und die Ermisch-Truppe will ihr Bestes geben, um diesen Wunsch zu erfüllen. Allerdings ist die Personaldecke ziemlich dünn, da einige Spieler verhindert sind

 

 

Herrenteams auf der Zielgeraden

 Am kommenden Wochenende bestrei-ten unsere beiden Herrenmannschaft ihr Saisonfinale mit jeweils einem Auswärtsspiel. In beiden Spielen steckt noch große Brisanz. Nicht für die Kickers dafür aber umso mehr für die Gastgeber aus Leutendorf und Röslau. Darüber aber werden wir noch be-richten. Zunächst gilt es nochmals zurückzuschauen. Am letzten Wochenende konnte die zweite Mannschaft gegen den Titelaspiranten aus Tröstau lange mithalten, ehe es doch eine 3:5 Niederlage zu verdauen gab. Die erste Mannschaft dagegen hielt ihr Wort und revan-chierte sich eindrucksvoll für die einzige Niederlage in der Saison beim FC Nagel mit 9:0 Toren. Erwähnenswert und ein tolles Zeichen für fußballerische Kameradschaft war dabei der Kasten Bier als Geschenk aus Nagel für die Meisterschaft aber sich auch als Wiedergut-machung für das unrühmliche Benehmen einiger Nagler Fans im vergangenen Herbst. Tolle Geste. Dafür genauso Dank wie auch an den Nachbarverein TV Selb-Plößberg, der diese Tage über den Sportleiter herzliche Glückwünsche zur Meisterschaft und zum Aufstieg übermittelte. Als Zeichen großen Interesses aber auch als Zeichen der Zugehörigkeit darf man das Kommen unseres Oberbürgermeisters Uli Poetzsch werten, der es sich nicht ent-gehen ließ dem Spiel gegen Nagel beizuwohnen. Dafür auch herzlichsten Dank, zeigt es doch dass wir Kickers auf einem guten Weg sind. Über den eindrucksvollen 4:0 Sieg der Damen in Ködnitz haben wir schon berichtet. Auch unsere E-Junioren gewannen ihr Spiel in Tröstau mit 2:0 Toren. Dazu gratulieren wir auch dem ganzen Team von Trainer Martin Fischer.

 

Neben den beiden genannten Spielen am Wochenende kommt es noch zu weiteren Begeg-nungen:

AlteHerren                                                                                                                                   Fr., 18.30 Uhr    FC Rehau – Kickers

B-Junioren                                                                                                                              So., 10.30 Uhr   SG Fuchsmühl – SG Kickers

 

D-Junioren                                                                                                                                  Sa., 14.45 Uhr   SG Kickers – SG Regnitzlosau 2 (in Schönwald)

 

E-Junioren                                                                                                                              Do., 18.00 Uhr   FC Vorwärts Röslau – Kickers

 

F-Junioren                                                                                                                                   Fr., 17.00 Uhr    SpVgg Selb 13 – Kickers

 

Auf geht's zu den letzten Heimspielen der Saison

Fast auf den Tag genau vor zehn Jahren ist es her als damals der FK 06-Südring Selb im Heimspiel gegen Martinsreuth die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga fest machte. In diesem Jahr ist es wieder so, nur die Meisterschaft und der Aufstieg in die Kreisliga sind schon lange „eingetütet“. Und genau dies wollen die Kickers am Sonntag mit ihren treuen Fans bei den letzten Heimspielen der Saison feiern. Also nix wie hin ins ACTIVA-Waldstadion. Hier die Vorberichte zu den beiden Herrenspielen.

 

Zu diesem Spiel bedarf es keiner besonderen Motivation

Kickers Selb – FC Nagel (Sonntag, 14.05.2017, 16.00 Uhr)

 

Die Messe ist bekanntlich seit Ostermontag gelesen und da fällt es natürlich keinem Spieler leicht, sich für die verbleibenden Partien Woche für Woche nochmals zu maximaler Einsatzbereitschaft hochzupushen. So war es auch am vergangenen Sonntag in Erkersreuth, wo sich die Kickers nicht sonderlich verausgabt haben. Es hat aber gereicht, um den Gegner deutlich mit 7:1 zu besiegen und deshalb ist irgendwelche Kritik auch völlig unangemessen. Das Wichtigste war, dass sich niemand ernsthaft verletzt hat.

 

Im letzten Heimspiel dieser Saison herrschen allerdings ganz andere Vorzeichen. Jeder, der im Oktober in Nagel mit dabei war, hat vor allem zwei Sachen im Hinterkopf: Ein in Topzustand befindliches gesperrtes Hauptspielfeld und einige einheimische Zuschauer, die sich nach dem Schlusspfiff gegenüber den Selber Spielern höchst abartig verhalten haben. Trainer Jakob Schleicher, der am Sonntag von seiner USA-Geschäftsreise zurückkehrt, braucht seine Jungs deshalb gar nicht großartig zu motivieren. Die sind schon seit Wochen heiß darauf, sich auf sportlich faire Weise für ihre einzige Saisonniederlage zu revanchieren. Natürlich möchten sie ebenso ihre seit dem Hinspiel bestehende blütenweiße Weste behalten und sich mit einem überzeugenden Heimsieg bis auf weiteres von ihren eigenen Fans verabschieden.

 

Was das Personal betrifft, da stellt sich die Mannschaft momentan quasi von selbst auf. Es wird die gleiche Startelf auflaufen wie zuletzt in Erkersreuth. Wer auf der Ersatzbank Platz nehmen wird, entscheidet sich kurzfristig.

 

Kickers Selb: Sourek – Aydinli, Siegl, Scharnagl, E. Turan, Redondo, Schneider, Keles, Pleva, Terehof, Rimböck und drei Spieler, die vorher in der zweiten Mannschaft im Einsatz waren

 

Viele Augen richten sich nach Selb

Kickers Selb 2 – ATG Tröstau (Sonntag, 14.05.2017, 14.00 Uhr)

 

Die Kickers-Reserve ist an den letzten beiden Spieltagen dieser Saison in ihren Partien gegen den Tabellendritten ATG Tröstau und eine Woche später beim Zweiten SV Leutendorf im Aufstiegsrennen buchstäblich das Zünglein an der Waage. Gegen die Tröstauer strebt Teamchef Vitali Ermisch mindestens einen Punkt an, mit dem er dem Nachbarn und aktuellen Spitzenreiter FC Schönwald – vorausgesetzt der macht im Lokalderby gegen den SC Grünhaid seine Hausaufgaben – zum vorzeitigen Aufstieg verhelfen kann. Sollten nicht noch unverhoffte Absagen eintreffen, wird eine schlagkräftige Selber Truppe auflaufen.

 

0 Kommentare

FC Nagel, da war doch was?

 

Klar jeder Akteur der im letzten Herbst beim FC Nagel auf der berüchtigten Blutwiese stand, weiß was da los war. Der FC Nagel brachte den Kickers Herren in der Kreisklasse die bislang einzige Niederlage bei! Somit haben die Jungs von Trainer Jakob Schleicher einiges gut zu machen. Und da haben sie „Vollgas-Fußball“ versprochen. Es wird zwar hoffentlich kein Blut fließen aber auf ein Spiel bei dem die Kickers alles geben dürfen sich die Fußballer aus Nagel einstellen. Weiterhin steht als Vorspiel der zweiten Mannschaften das Spiel der Kickers gegen Tröstau an. Hier können die Kickers im Kampf um den Aufstieg „Zünglein an der Waage“ spielen und den Freunden aus Schönwald einen großen Gefallen tun. Doch nicht nur die Herrenmannschaften kicken an diesem Wochenende. Auch jede Menge Kinder- und Jugendfußball gibt es zu sehen. Hier die aktuellen Termine:

 

 

Sa. 13.05. F-Junioren 10.00 Uhr Kickers – FC Hohenberg

 

Sa. 13.05. D-Junioren 14.45 Uhr FC Bayern Hof – SG Kickers

 

Sa. 13.05. Frauen 16.00 Uhr TSV Ködnitz – Kickers Selb

 

So. 14.05. B-Junioren 10.00 Uhr SG Kickers – SC Arzberg

 

So. 14.05. Herren II 14.00 Uhr Kickers – ATG Tröstau

 

So. 14.05. Herren I 16.00 Uhr Kickers – FC Nagel

 

0 Kommentare

Einmal mehr erfolgreiches Wochenende

 

Neun Spiele bestritten unsere Kicker am vergangenen Wochenende und dieses sehr erfolgreich. Sechs Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage stehen zu Buche. Hut ab, für unsere Sportler Groß und Klein!

 

Hier die Ergebnisse:

 

A-Junioren ASV Waldsassen – SG Kickers 3:3

AH Kickers – ATS Hof/West 5:1

A-Klasse SG Kickers – TSV Brand 1:4

E-Junioren Kickers – FC Lorenzreuth 5:2

D-Junioren SpVgg Oberkotzau – SG Kickers 0:4

Frauen Kickers – SG Streitau 2:0

A-Junioren SG Arzberg – SG Kickers 2:2

Herren Kreisklasse SG Erkersreuth – Kickers 1:7

Herren A-Klasse SC Grünhaid – SG Kickers 2:4

 

 

 

 


Die Kickers Selb danken den offiziellen Hauptsponsoren:



Die Kickers im Kurzprofil

Die Kickers Selb - der neue Fußballverein in Selb. Basierend auf den mehr als 100 Jahre alten Fundamenten des TSV Selb 06, des FK 09 Selb und des FC Südring Selb soll ein neues Kapitel der Selber Fußball - Geschichte geschrieben werden. Getreu dem Motto „Leidenschaft. Fußball“ heißen wir alle Mitglieder, Gönner und Interessierten - ob jung oder alt – im ACTIVA Waldstadion herzlich willkommen.