Die 1. Herrenmannschaft der Kickers Bezirksliga Oberfranken Ost Saison 2018 / 19


Trainer der Herren: Jakob Schleicher


 

Co-Trainer der Herren: Tamer Tansev


Spielleiter der Herren: Alexander Günzel

 

Handynummer:  +49 1523 3687518


Reguläre Trainingszeiten der 1. und 2. Herrenmannschaft:

 

Dienstag und Donnerstag 19:00 - 20:30 Uhr

ACTIVA Waldstadion bzw. nach Absprache

 


Wir stellen vor: Alle Kickers-Teams der Saison 2018/2019

Viele Fußballfans der Region glauben ja noch immer, dass es bei den Kickers „nur“ ein aufstrebendes Herrenteam gibt, doch es ist schon fast unglaublich wie sich der Verein Kickers Selb seit seiner Gründung im Jahr 2015 entwickelt hat. Heute nun können wir mit großem Stolz auf das Erreichte zurückblicken. Fünf Nachwuchsmannschaften, zwei Herrenteams, eine Damenspielgemeinschaft, eine „Alt-Herren“-Mannschaft sowie der ganze Stolz des Vereins Vereins unsere Minikickers bilden das sportliche Gefüge der Kickers in dieser Saison. Alle Mannschaften haben sich bei der neuen Porzellankanne am Ortseingang im Selber Süden aufgestellt zu den traditionellen Mannschaftsfotos. Es gibt einige Gründe warum gerade hier an diesem Ort.

mehr lesen

15:1 Tore für die Herren in den letzten drei Spielen der Bezirksliga!!!

Im Duell der Aufsteiger in die Bezirksliga feiern die Kickers gegen den SV Bavaria Waischenfeld einen 5:0 Erfolg und behaupten somit weiter die Tabellenspitze. Nur 48 Stunden nach dem Pokalkrimi gegen Regnitzlosau mussten die Selber wieder ran. Gegen den bislang unbe-kannten Gegner aus der fränkischen Schweiz agierte man zunächst etwas vor-sichtig. Durch einen Foulelfmeter, den Frantisek Kura sicher verwandelte, gingen die Selber zwar in Führung doch der Spielfluss kam noch nicht so recht ins Rollen. Die Gäste

mehr lesen

Kickers mit guter Moral im Finale des Kreispokals

Die 140 Zuschauer brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Dramatisch war das Halbfinale der Kickers gegen die, zumindest in der ersten Halbzeit, stark aufspielende Gästemannschaft der SG Regnitzlosau. Die Einstellung und das Stellungsspiel der Kickers passte trotz der Ausfälle im ersten Durchgang über-haupt nicht. Läuferisch waren die Gäste besser und führten auch verdient mit 2:0 Toren, wobei die Hintermannschaft der Kickers gar nicht gut aussah. Es hätte durchaus noch schlimmer kommen können, hätte die SG einen Elfmeter im Netz untergebracht, den TW Lukas Sourek glänzend parierte. Erst zum Ende des ersten Durchgangs kamen die Kickers besser ins Spiel. Martin Damrot war der Pechvogel zu diesem Zeitpunkt. Erst ging ein Kracher von ihm an den Pfosten und nur eine Minute später

mehr lesen

Pokal Halbfinale im ACTIVA-Waldstadion

Es ist nur noch ein Spiel um nach der letzten Saison erneut ins Endspiel um den Kreispokal zu kommen. Nach einer enormen Vielzahl an Spielen in den vergangenen Wochen treten am morgigen Donnerstag um 17.30 Uhr die beiden Bezirksligisten Kickers Selb und SG Regnitz-losau im ACTIVA-Waldstadion zum Halbfinale an. Im anderen Halbfinale ist die SpVgg Oberkotzau gegen den FC Tirchenreuth eine Runde weiter gekommen, da diese wegen Personalmangel nicht angetreten sind. Über die Bestimmungen des BFV, der alle Spiele bis zum Halb-finale im Sommer und im Herbst auf Biegen und Brechen durchboxt und dann erst am 1.Mai 2019!!! das Endspiel, lässt sich sicher streiten. Für ein Halbfinale im April 2019 wäre garantiert noch Platz gewesen! Die Trainer beider Mannschaften sind sicher nicht erfreut über die Ansetzung. Aber gut, da muss man nun durch

mehr lesen

Junioren sorgen für Furore. Zweite schlägt sich tapfer und Erste holt Kantersieg!

Überaus erfolgreich starteten die Junioren der Kickers in die neue Saison. Die B-Junioren mit einem 2:2 gegen die SG Markredwitz, die C-Junioren mit einem 11:1 gegen die JFG Stiftland II, die D-Junioren mit einem 2:0 gegen FC Schönwald und die E-Junioren mit einem 4:3 gegen TuS Förbau.

 

 

 

Unüberhörbaren Jubel gab es am Schloßhügel in Höchstädt beim ersten Bezirksligaerfolg der Damen SG ATV Höchstädt/Kickers Selb. Mit 4:0 gewannen sie das Kirchweihspiel gegen die Damen des TSV Arzberg/Röthenbach.

 

Klar, der TuS Erkersreuth als Tabellenführer und Kreisklassenprimus war Topfavorit im Spiel gegen Kickers Selb II, den, genauso wie dem Gastgeber, einige Verletzungssorgen plagten.

mehr lesen