Die aktuellsten News zu den Kickers Selb


„Lieber einmal 4:0 als viermal 1:0“

 

Hmh, da dachte wohl der ein oder andere schon an weitere Siege unserer Bezirks-ligamannschaft. Gerade jetzt wo man doch als Neuling nach vier Spielen noch ohne Punktverlust dasteht. Aber weit gefehlt. Es ist doch das normalste von der Welt, dass man auch einmal so richtig „eins auf die Mütze be-kommt“. Natürlich gibt es zahl-reiche Entschuldigungen für die 0:4 Niederlage beim starken FC Eintracht Münchberg. Da hat Eralp Caliskan wegen Urlaub gefehlt, Serkan Avci und Fernando Redondo fehlten wegen Ver-letzung und das Mittwochspiel steckte nicht nur den Kickers in den Knochen, denn auch der Bayernligist SpVgg Bayern Hof musste in der Liga wieder Federn lassen. Also kein Grund zur Panik. Unsere Spieler kommen sicher wieder in die Spur.

Nachdem ja die Personaldecke nun doch etwas angespannt war und man auch den Auftritt der zweiten Mannschaft in Brand gesehen hat, hoffte man als Zuschauer in Wunsiedel eigentlich nur darauf keine allzu hohe Niederlage zu kassieren. Dass es ganz anders kom-men kann,

mehr lesen

Hat es so etwas schon mal am Südring gegeben?

 

Wohl kaum! Jedenfalls ich als Verfasser der Zeilen, der schon Jahrzehnte im Stadion verkehrt, kann mich daran nicht erinnern. 930 zahlende Zuschauer, dazu noch jede Menge Ehrengäste, Verbandsoffizielle, Schiedsrichter und Ehrenamtliche ergeben einer Gesamtzahl von ca. 1050 Zuschauer, sahen ein tolles und packendes Pokalspiel zwischen unseren Kickers und der SpVgg Bayern Hof. Das ist, abgesehen von Zuschauerzahlen aus den 60er Jahren, absoluter Zuschauerrekord bei einem Pflichtspiel in Selb!

Ja, es geht sogar noch weiter. Noch nie war offiziell ein Schiedsrichter mit DFB-Lizenz im ACTIVA-Waldstadion. SR Petekim pfeift normalerweise in der Regionalliga und hatte auch schon Einsätze in der 3.Bundesliga! Noch nie haben die Zuschauer im Waldstadion SR gesehen, die offiziell mit einem Headset verbunden waren und noch nie haben die Zuschauer im Waldstadion ein Bengalofeuer erlebt, welches von einigen dummen Hofer Fans angefackelt wurde und welches zu einer Verzögerung beim Spielbeginn führte. Der SR wird diesen Vorfall natürlich melden und man kann nur hoffen, dass das Sportgericht milde mit den Kickers umgeht. Letztendlich können unsere tüchtigen Ordner nichts dafür, wenn sogenannte Fans Bengalos ins Stadion schmuggeln. Aber wie gesagt: auch das war einmalig. Zu guter Letzt

mehr lesen

Jonas Zeidler neu im Trikot der Kickers

Die Hiobsbotschaft erreichte die Kickers am Sonntag. Die schwere Verletzung bei Fernando Redondo aus dem Spiel in Tirschenreuth stellte sich als Schultereck-gelenksprengung heraus. Fernando wird bereits am Dienstag operiert und wir wünschen ihm alles erdenklich Gute und ein baldige Rückkehr ins Team. Da ja bekanntlich auch „Eko“ Keles die Kickers als Vertragsamateur in Richtung Furt-hammer verlassen hat und in den komm-enden Wochen einige Spieler urlaubsbedingt nicht auflaufen können, sah sich Trainer Jacob Schleicher gezwungen zu handeln. Vom Kreisligisten FC Marktleuthen hat heute der 24-jährige Jonas Zeidler bei den Kickers unterschrieben. Jacob ist guter Dinge, dass Jonas durchaus den Abräumer vor der Abwehr spielen kann und dies auch eine Liga höher. Die Kickers heißen Jonas herzlich willkommen und wünschen ihm in den neuen Reihen viel Spaß, viel Erfolg und eine verletzungsfreie Saison.

 

Viertes Spiel = Vierter Sieg für die "Erste" und Auswärtsniederlager der "Zweiten"

Wie schon vermutet trafen die Kickers beim FC Tirschenreuth auf einen Gegner, der sich von Beginn an stark auf die Defensivarbeit fokussierte und mit Konter versuchte zum Erfolg zu gelangen. Die Kickers dagegen haben aus dem Regnitzlosauspiel gelernt und sich gut auf das Spiel des FC eingestellt. Bereits in der vierten Spielminute gelang Martin Damrot der Siegtreffer, als die Heim-abwehr patzte, er am schnellsten reagierte und das Leder unter die Lattenunterkante versenkte. In der Folgezeit waren die Selber absolut tonangebend und überlegen, ver-passten dabei aber den Sack früher zuzumachen. Chancen gab es haufenweise für die Kickers durch Ünal Durkan bei seinem Fernschuss und nach dem Wechsel noch zweimal für den besten Spieler am Platz Martin Damrot. Als dann rund 30 Minuten vor Ende des Spieles Fernando Redondo schwer an der Schulter verletzte und ausgewechselt werden musste, kam es zum Bruch in der Selber Mannschaft. Der FC witterte seine Chance auf den Ausgleich. Gleich dreimal musste der FC Stürmer Antony Hofweller im letzten Moment gebremst werden, was zum einen Fabian Bösel und zum anderen TW Lukas Sourek hervorragend lösten. Am Ende kamen dann die Selber nochmals auf. Jedoch ein zweiter Treffer wollte nicht gelingen. Für die Kickers bedeutet der Erfolg in der Pfalz der vierte Sieg im vierten Bezirks-ligaspiel bei bislang nur einem Gegentor. Für den Pokalknaller am kommenden Mittwoch gegen die SpVgg Bayern Hof scheinen die Kickers besten gerüstet, zumal die Hofer bei deren Heimniederlage doch mit gesenkten Häuptern das Spielfeld verließen. Und für den verletzten Fernando Redondo haben die Spieler versprochen mit zu laufen und mit zu kämpfen.

 

mehr lesen

Alles Gute Özgür

 

Die Kickers bedanken sich bei  ihrem langjährigen Mittelfeldspieler Özgür Keles für tolle Spiele und für sein immer sympathisches Auftreten ganz herzlich. Wir wünschen ihm bei seiner neuen Herausforderung in Furthammer alles erdenklich Gute.

 

Vor dem Pokalhit noch das Pflichtprogramm

Der Pokalschlager in der ersten Runde zum BFV-Verbandspokal wirft seine Schatten voraus. Natürlich freuen sich die Fans der gesamten Region auf das Schlagerspiel zwischen „Golliath“ SpVgg Bayern Hof (aktueller Tabellenzweiter Bayernliga) und „David“ Kickers Selb (aktueller Tabellenzweiter Bezirksliga). Und auch unsere Spieler freuen sich unbändig auf diesen Vergleich. Doch zunächst steht noch das Bezirksligaspiel beim FC Tirschenreuth an. Am 04.08. um 15.00 Uhr müssen die Schleicher-Schützlinge dazu in die Pfalz reisen. Trainerfuchs Udo Schnurrer vom FCT wird alles versuchen der „Erste“ zu sein, der den Kickers ein Bein stellt, doch auch der Blick auf die weiße Weste verleiht den Kickersakteuren Flügel. Man darf also gespannt sein ob die Generalprobe für den Pokalschlager gelingt.

 

Nicht weniger interessant dürfte das Spiel unserer „Zweiten“ sein, die zum letztjährigen A-Klassenmeister und Mitaufsteiger TSV Brand bei Marktredwitz reisen müssen. Derzeit steht Brand hinter den Kickers in der Tabelle, hat aber ein Spiel weniger. Es dürfte also für die Kickers ein enges Match werden. Wir wünschen dem Team und den hoffentlich zahlreich mitreisenden Fans natürlich einen schönen „Auswärts-Dreier“.

 

Nochmals kurz zurück zum Pokalhit gegen die SpVgg Bayern Hof. 

 

mehr lesen

Ein tolles Saisonabschlussfest der Minis und sechs Punkte der Herren, Fußballherz was willst du mehr!

Ein tolles Saisonabschlussfest feierte am Samstag ein Teil unserer Mini-kickers im ACTIVA-Waldstadion. Im Mittelpunkt dabei stand ein spann-endes Spiel der Minis gegen deren Mütter. Die Kids wie auch die Mama's hatten große Freude und am Ende gab es leckeres Essen und gekühlte Getränke. Die Mini's gehen jetzt in die verdiente Sommerpause.

 

Die Tabellensituation und der Spiel-plan wollten es so, dass bereits am dritten Spieltag für die Kickers ein Spitzenspiel anstand. Zu Gast im ACTIVA-Waldstadion war die junge Mannschaft der SpVgg Bayreuth II. Gegenüber dem „Mauerspiel“ in Regnitzlosau, war jedem von vorne herein klar, dass die Wagnerstädter ganz anders zu Werke gehen würden. Von daher war es nicht verwunderlich, dass sich ein kampfbetontes und engagiertes Spiel beider Teams entwickeln würde. Die 200 Zuschauer brauchten daher ihr Kommen auch keinesfalls bereuen.

mehr lesen

Kickers beim Pokal im Kreis der "Großen"

Das war knapp! Mit einem buch-stäblich gesagten Last-Minute-Treffer holten sich die Kickers in der Bezirksliga im zweiten Spiel den zweiten Sieg bei einer äußerst defensiv eingestellten Heimmann-schaft SG Regnitzlosau. Mit dieser Defensive hatten die Kickers vor allem im ersten Durchgang durch-aus Probleme. Regnitzlosau schaltete sich immer erst ins Spiel ein, wenn das Leder in deren eigene Hälfte kam. Dann aber störten sie gekonnt, wenn auch mit zahlreichen Fouls, und hatten bei ihren Kontern auch die besseren Chancen. Dies änderte sich auch im zweiten Durchgang zunächst nicht. Als dann Stadelmann „Mann und Maus“ umkurvte, hieß es plötzlich 0:1 aus Selber Sicht. Der Gast-geber zog sich darauf noch mehr zurück und das Zeitspiel, welches schon in den Anfangs-minuten erkennbar war, nahm schon südamerikanische Formen an.

mehr lesen

Englische Woche für die Kickers

mehr lesen

Gool, Gool, Gool schallte es durch das ACTIVA-Waldstadion!

… und nicht nur die Tore durch unsere Herrenmannschaft brachten mit dem enthusiastischen Ausruf unseres genialen Stadionsprecher Daniel Müller die ganze Freude über ein überaus gelungenes Stadionfest zum Ausdruck. Gab es im Vorfeld doch die ein oder andere Hürde zu beseitigen, so war an diesem Wochenende alles zum Besten. Bereits am Freitag wie auch den gesamten Samstag waren zahl-reiche Helfer am Werk und arbeiteten kräftig mit zum Gelingen des Festes. Ob dies der „Chefbeauftragte“  für die Hüpfburg Alex Schick war oder die Kassenbesetzung mit Vitalij und Chrup, das Kaffeeteam unserer Damen um „Chefköchin“ Sigi Eckl, die Jungs am Zapfhahn mit Andy Erhard und die Bräter am Rost um Ergün und Gerhard  genauso wie die tüchtigen Trainer und Betreuer unserer Kids und die Infostandbesetzung um Jan Becker.  Alle waren bestens gelaunt und zeigten ihre Freude über das Fest den ganzen Tag. Stellvertretend für uns alle möchte ich eine Situation herausheben, die bezeichnend für den Tag war:

mehr lesen

Paukenschlag durch den Aufsteiger

Auch die „Erste“ startet mit einem Pauken-schlag in die Bezirksliga! Gleich mit 5:0 gewannen die Kickers vor knapp 400 Zu-schauer, darunter auch der Bezirksvor-sitzende Thomas Unger, sowie zahlreiche Stadtväter und einem Filmteam des Ober-franken TV das Knallerderby des Spiel-tages. Und die Zuschauer aus Nah und Fern brauchten ihr Kommen keineswegs bereuen. Es war ein rassiges Derby mit vielen Zweikämpfen, tollen Kombinationen und gefährlichen Situationen vor den beiden Toren. Dabei hatten die Kickers aber über die gesamten 90 Minuten wesentlich mehr Anteil. Nur in den ersten 25 Minuten, als die Kickers noch etwas nervös und bedacht im Aufbau waren, konnten die Thiersheimer einig Male ihr Können aufblitzen lassen und, wer weiß, wenn das gute Schiedsrichtergespann nicht auf Abseits entschieden hätte, hätte es auch durchaus 1:1 stehen können. Doch dieser „Hallo-Wach-Effekt“ zündete bei den Kickers. Hier ist absolut die klasse Leistung von Fernando Redondo herauszuheben, der „Herr des Abwehrzentrums“ bei den Kickers war. Als das Spiel der Kickers immer gefälliger wurde, fielen auch die Treffer, die durch Stadionsprecher Daniel Müller auch entsprechend angesagt wurden. Wie bereits eingangs erwähnt kamen die Kickers kaum in Not und gewannen letztendlich auch verdient durch die Tore von Petr Pleva 2, Eralp Caliskan, Kaan Gezer und Martin Damrot. Für die beiden Kickersmannschaften war dieses Wochenende ein Auftakt nach Maß.

 

mehr lesen

Kickers II überrascht als Aufsteiger gegen Thiersheim II

 

Hoppala! Wer hat denn mit so einem Start der zweiten Mannschaft der Kickers als Neuling in der Kreisklasse gerechnet? Wohl niemand hatte einen 6:1 Erfolg auf dem Zettel stehen. In einem absolut fairen Spiel, welches SR Sazak aus Münchberg souverän und ohne eine gelbe Karte leitete, waren die Kickers völlig überraschend schon nach 15 Minuten mit einer 3:0 Führung auf der Siegerstraße. Mancher Zuschauer rieb sich da schon die Augen und das auch noch als es zur Halbzeit bereits 5:1 hieß. Im zweiten Durchgang wurde bei noch immer hochsommerlichen Temperaturen etwas zurück geschaltet. Beiden Mannschaften merkte man den Kräfteverschleiß deutlich an und nur die Kickers kamen noch zu einem weiteren Treffer. Der Start in die neue Saison ist den Kickers absolut verdient geglückt. Die Tor-schützen waren für die Kickers: 3x Serkan Avci, 2x Tolga Karatas und Tom Zitterbart. Für Thiersheim traf Zasha Donner.

mehr lesen

Herren Spielplan 2018/19

Auf in die neue Saison!

 

So liebe Fußballfans aus Selb und Umgebung. Die Leidenszeit ist vorbei! Die Kickers starten in ihren neuen Spielklassen in die Saison. Zunächst trifft am Freitag die „Zweite“ um 18.30 Uhr im ACTIVA-Waldstadion auf die „Zweite“ des TSV Thiersheim und am Samstag starten die Kickers in der Bezirksliga mit einem großen Stadionfest ins Fußballjahr. Beginn des Festes ist bereits um 13.30 Uhr. Das Spiel gegen den TSV Thiersheim beginnt um 16.00 Uhr und um 19.00 Uhr das Damen-Vorbereitungsspiel gegen den FC Münchberg. Wir freuen uns selbstverständlich auf zahlreichen Besuch bei diesen beiden „Knaller-Spielen“, möchten aber gleichzeitig darauf aufmerksam machen, dass die Parkplätze am Samstag direkt vor dem Sportplatz gesperrt sind. Wir bitten daher sich Parkplätze im Bereich der Siedlung Süd, des Vorwerks oder am Wanderparkplatz zur Häusselloh zu suchen und bitten um Euer Verständnis.

Kickers beenden erfolgreich die Vorbereitung

 

Hallo Kickersfans. Das letzte Wochenende vor dem Beginn der neuen Saison für unsere beiden Herrenteams ist zu Ende und somit auch die Zeit der Vorbereitung. Am Freitag konnte unsrere 1. Mannschaft im sächsischen Reichenbach ein Spiel auf Kunstrasen mit 13:1 gewinnen und am Sonntag das Pokalspiel beim ambitionierten Kreisklassenteam des TuS Erkersreuth mit 6:0 im Kreisliga-pokalspiel. Auch die 2. Mannschaft tankte Selbstvertrauen beim 2:1 Erfolg gegen Arzberg/Röthenbach. Auch unsere Kid´s waren am Wochenenende im Einsatz. Bei einem Turnier des TV Selb-Plößberg für Minikickers zeigten unsere jungen Talente sich von der besten Seite und hatten bei ihren Spielen riesigen Spaß. Die E-Junioren nahmen einen „Gaudi-Turnier“ am Beach-volleyballfeld der Selber Handballer teil und belegten hier den dritten Platz.

 

Am kommenden Wochenende geht es dann wieder richtig los im ACTIVA-Waldstadion. Am Freitag um 18.30 Uhr mit dem Spiel der 2.Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des TSV Thiersheim und am Samstag bei unserem Stadionfest um 16.00 Uhr mit dem Bezirks-ligaknaller der beiden ersten Mannschaften. Dazu laden wir Eich herzlichst ein. Das Rahmen-programm ist ja bereits bekannt. Wir weisen an dieser Stelle aber darauf hin, dass die Park-plätze am Stadion sehr begrenzt sind und bitten Euch daher um Umfeld des Sportplatzes in der Siedlung Süd bzw. im Vorwerk zu parken. Bitte aber unbedingt darauf aufpassen, dass keine Ausfahrten zugeparkt werden.

mehr lesen

Da ist das Ding!

 

Liebe Fußballfans. Unsere Saisondauerkarte ist da und ab sofort kann man diese in unserem Vereinsheim käuflich erwerben bzw. bei den Verantwortlichen der Kickers vorbestellen. Und das sollte auch wirklich jeder tun!!! Denn mit dieser Dauerkarte tätigt man ein richtiges Schnäppchen. Nur 10,-€ teurer als in der letzten Saison und dabei gültig für zwei neue Spielklassen. Eintritt bei allen Heimspielen der „Zweiten“ in der Kreisklasse und bei der „Ersten“ in der Bezirksliga. Und das alles für nur sagenhafte 90,-€!!! Ach ja, und oben drauf gibt es bei den Bezirksligaspielen auch noch ein kostenloses Pausengetränk! Das ist doch ein richtiger Hammer!!! Also los Fans – auf was wartet Ihr noch!

Großes Stadionfest bei den Kickers

 

Am 20.7. und am 21.7 beginnt für die Fußballmannschaften der Kickers eine neue Ära in ihrer so jungen Geschichte. Für beiden Teams heißt es dann sich in den neuen Spielklassen durchzusetzen und schnellstens Punkte zu sammeln die für den Klassenerhalt reichen.

 

Noch aber befinden sich die Kickers in der Vorbereitungsphase. Viel Selbstvertrauen holten sich dabei die Spieler am Wiesen-festsamstag beim Landesfinale um den Erdinger-Cup im mittelfränkischen Roth. Am Ende landete man unter den besten acht Mannschaften Bayerns und verlor letztend-lich nur knapp mit 2:3 gegen den späteren Turniersieger FC Passau aus der Landes-liga Niederbayern. Für die erste Mannschaft gibt es bis zum Saisonstart noch zwei Tests am 13.7. im sächsischen Reichenbach und am 15.7. beim Pokalspiel in Erkersreuth. Die zweite Mannschaft spielt am 14.7. gegen Arzberg/Röthenbach.

 

Dann aber wird es ernst. Am Freitag, den 20.7. um 18.30 Uhr im ACTIVA-Waldstadion spielt die zweite Mannschaft unter Trainer Dominik Scharnagel gegen die zweite Mannschaft des TSV Thiersheim in der Kreisklasse. Am 21.7. dann das Topspiel der Bezirksliga Oberfranken Ost um 16.00 Uhr ebenfalls im ACTIVA-Waldstadion zwischen den Kickers unter der Leitung von Jacob Schleicher gegen die erste Garnitur des TSV Thiersheim.

 

Verbunden mit den beiden Spielen feiern die Kickers zusammen mit den Fans am 21.7. ab 13.30 Uhr ein großes Stadionfest. U.a. mit Vorstellung der erfolgreichen F- und E-Junioren die genauso ihr Erlerntes zeigen wie die Minikickers bei einer Trainingsvorführung. Der Bay-erische Fußballverband wird eine Ehrung für den Vorsitzenden der Kickers Thomas Lang überreichen und um 19.00 Uhr startet die Damen SG ATV Höchstädt/Kickers Selb in die Vor-bereitung bei einem Spiel gegen des FC Münchberg. Dazu wird es Infostände der Kickers sowie der Schiedsrichtervereinigung geben, die Kids können sich auf einer Riesen-Hüpfburg austoben und jede Eintrittskarte nimmt an der Verlosung dreier Dauerkarten teil. Natürlich ist für die Verpflegung im eigens erstellten Kickers-Biergarten bestens gesorgt.

 

Man sollte sich also diesen Termin schon mal vormerken, denn die Kickers wollen an diesem Wochenende so richtig durchstarten.

 

Kickers unter den besten Acht in Bayern!

Unsere Alle Selber sind am heutigen Sonntag am Goldberg beim Wiesen-fest anzutreffen! NEIN - nicht alle. Unsere Herrenspieler standen auf dem Spielfeld beim Landesfinale um den Erdinger Meistercup. Und das mit BRAVOUR!  KICKERS rocken den Erdinger Meistercup. Beim Landesfinale in Roth bei Nürnberg marschierten die Spieler unter der Leitung von Spielleiter Alex Günzel und Co-Trainer Tamer Tansev durch die Gruppenphase mit einem 1:1 gegen FC Kempten (Landesliga), SV Hallstadt (Kreisliga) und SV Bütthart (Kreisklasse). Als Gruppensieger traf man im Achtelfinale auf den Bayernligisten FC Nördlingen der mit 3:2 n.E. besiegt wurde. Im Viertelfinale hieß der Gegner dann FC Passau (Landesliga). Nach 2:0 Führung mussten sich die Kickers dann 3sec. vor Schluß mit 3:2 geschlagen geben. Trotzdem eine KLASSE-Leistung unseres Teams unter die besten acht Mannschaften in Bayern zu kommen ist ein Hammer! Glückwunsch zu der grandiosen Leistung!

mehr lesen

Neues von den Kickers

Die Kickersfamilie wünscht allen Selbern und allen Gästen ein schönes und friedliches Wiesenfest 2018. Insbesondere freuen sich auf dieses Fest nicht nur unsere Minikickers auf dem Foto, sondern natürlich auch allen anderen Kids aus Selb. Gerade den Kindern wünschen wir viel Spaß bei diesem 211 Selber Heimatfest!

Am 05.07. kommt es beim Kreispokal um 19.00 Uhr im ACTIVA-Waldstadion zum Vergleich der Kickers Herren gegen den FC Marktleuten und am kommenden Wochenende starten unsere Kickers Herren beim Landes-finale des Erdinger Meistercup im mittelfränkischen Roth. Dabei treffen Sie in der Vorrunde auf den FC Kempten, den SV Bütthard und den SV Hallstadt. Wir wünschen unseren Kickers viel Erfolg. Das große Los gezogen haben bei diese Turnier die Fußballer aus Förbau. Sie bekommen als Gruppengegner den TSV 1860 München. Auch den Förbauern, sowie den weiteren Teilnehmern aus unserem Spielkreis wünschen wir viel Erfolg.

Im Nachtrag zu unserer Meisterschaftsfeier am vergangenen Freitag haben wir unten noch eine Fotostrecke unserer Redner angehängt.

 

mehr lesen

Kickers Erfolg beim Erdinger Meistercup

Eine Woche Vorbereitung, das erste Testspiel am letzten Freitag mit einem 8:1 Erfolg gegen den TSV Konnersreuth und dann schon das „erste Ausrufezeichen“ durch unsere Teams beim Erdinger Meistercup in FFC Hof. Alle Meister aus Ober-franken nahmen an diesem Kleinfeld-turnier teil und unsere Damen SG natürlich auch. Das Team wurde am Ende des Turnieres guter Vierter: Die Ergebnisse: Weißenstadt 0:0, FFC Hof 1:3, SV Frensdorf 0:3, SCW Obermain 0:1 und TSV Himmelkron 2:0. Den „Vogel“ schossen die Herren ab. Nach 11 Jahren, als man damals unter Trainer Werner Hofer den Cup in Konnersreuth holte, gelang den Selber abermals der Einzug ins Finalturnier am kommenden Sonntag im mittelfränkischen Roth. In der Gruppe gab es zu-nächst folgende Ergebnisse: SV Türk Gücü Neustadt 0:0, FC Pommersfelden 3:3, FC Vorwärts Röslau 3:0 und TSV Köditz 7:0. Im Achtelfinale wurde des TSV Oberlauter mit 3:0 besiegt und im Viertel- bzw. Halbfinale gab es zweimal Siege gegen Sylvia Ebersdorf 6:5 und SG Regnitzlosau 4:3 per 9m.-Schießen. Im Finale waren es nur Sekunden, die unserem Team vor dem Titelgewinn trennten. Als Weidenberg das 1:1 machte, musste auch hier das 9m-Schießen entscheiden. Hier war Weidenberg mit 1:4 deutlich besser. Dennoch qualifi-zierte sich unser Herrenteam für das Landesfinale, wo u.a. auch der TSV 1860 München wartet! Wir wünschen dem Team schon jetzt viel Erfolg und eine fröhliche Rückfahrt zum Selber Wiesenfest. Herzlichen Dank sagen wir an Andi Bär von „Anpfiff Info“ der uns freund-licher Weise das Foto zu Verfügung stellte. Leider wurde das erste Spiel ...

mehr lesen

Immer was los bei den Kickers

Es vergeht kein Tag wo nicht irgend etwas los ist bei den Kickers. Am gestrigen Freitag fand im ACTIVA-Waldstadion das erste Vorbereitungs-spiel der Kickers statt. In einem äußerst fairen Spiel, welches von SR Thomas Fuchststadt aus-gezeichnet geleitet wurde, gewannen die Kickers gegen den TSV Konnersreuth mit 8:1 Toren. Absolut be-merkenswert der über-aus tolle Auftritt der Konnersreuther, die noch lange bei der Meisterschaftsfeier der Kickers sitzen blieben und mit uns gemeinsam feierten. Leider ist es heute so, dass man solche Vereine mit einem derart positiven Auftreten schon suchen muss. Hut ab vor dem TSV Konnersreuth und Euch eine tolle Saison. Unser Sportleiter Stefan Specht hatte wohl mit dem Wettergott Petrus einen Deal ausgemacht. Jedenfalls war das Wetter zur Meisterschaftsfeier hervorragend, so dass wir im Freien feiern konnten. Auch unser OB Uli Poetzsch freute sich mit den Kickers über das Tripple und den Erfolgen der 2.Mannschaft und der Damen. Viele Grußworte gab es dann noch von Vertretern des BFV, der Nachbarvereine, Sponsoren und auch der Trainer. Ein schönes Geschenk brachte FC Selb Schatzmeister mit, der den Kickers ab sofort das Ver-einsheim und die Kabinen pachtfrei überlassen wird! Dafür gab es natürlich sehr viel Beifall. Noch lange feierten die Kickers ihre Erfolge. Einen Tag später kam dann der Fotograf zu den Minikickers und knipste an der neuen Kaffeekanne am Ortseingang an der Hohenberger-straße ein schönes Mannschaftsbild, auch zusammen mit den Fans! Ja und damit nicht genug ...

mehr lesen

Erste Vorbereitungsspiele am Wochenende

 

 

Zwei Einsätze gibt es am Wochenende für unsere Kickers Herren. Am Freitag findet im ACTIVA-Waldstadion das erste Vorbereitungsspiel gegen den Kreis-ligisten TSV Konnersreuth statt. Anstoß ist um 18.00 Uhr und zusammen mit unserer Damen SG starten dann die Herren am Sonntag um 11.00 Uhr beim Erdinger Meister-Cup beim FFC Hof. Bei diesem Kleinfeldturnier (sechs gegen sechs) spielen die Herren in einer Gruppe mit den Meistern SV Türk Gücü Neustadt, FC Pommersfelden, TSV Köditz und Vorwärts Röslau. Die Gegner unserer Damen SG sind SCW Obermain, FC Hochstädt, SV Frendsdorf III, FFC Hof, SpVgg Weißenstadt und TSV Himmel-kron. Auf die Turniersieger wartet je ein Satz toller ADIDAS-Trikots sowie die Teilnahme am Landesfinale in Roth am Wiesenfestsonntag. Wir wünschen unseren Teams viel Spaß und viel Erfolg.

 

Diese Woche im ACTIVA-Waldstadion

 

Natürlich steht das letzte Vorrundenspiel unseren DFB-Elf am kommenden Mittwoch im Focus aller Fußballfans. Aus diesem Grund haben auch unsere F- und E-Jun-ioren „Trainingsfrei“! Unsere Kids sind natürlich auch herzlichst eingeladen mit ihren Fans und allen anderen Fußball-begeisterten das Spiel beim Public Viewing im Vereinsheim anzusehen. Wir haben ab 14.30 Uhr geöffnet und freuen uns auf Euch.

 

Am kommenden Freitag um 18.00 Uhr findet auf dem grandios gepflegten Rasen im ACTIVA-Waldstadion das erste Freund-schaftsspiel unserer Herren statt. Sie treffen auf den TSV Konnersreuth. Anschließend drehen wir die Uhren nochmals kurz zurück und feiern mit zahlreichen Ehrengästen unsere Meisterschaften und Aufstiege im Vereinsheim.

 

Ein großen Erfolg feierten unsere E-Junioren am letzten Wochenende beim 11:1 Sieg in ATSV Tirschenreuth. Damit bleiben sie in diesem Jahr noch ungeschlagen und treffen am kommenden Wochenende auf den Tabel-lenführer dem ASV Wunsiedel. Da ist sicher für Spannung gesorgt.

Kickers bei den Natur-Erlebnistagen auf dem Goldberg

 

Unsere Nachwuchsmannschaften haben nun ihre Saison fast beendet, da geht es bei den Herren schon wieder los. Am kommenden Freitag werden die Trainer die beiden Teams erstmals zusammenholen. Dann stehen die ersten sicher schweiß-treibenden Einheiten an. Am Freitag, den 29.6. kommt es dann zum ersten Vor-bereitungsspiel gegen den TSV Konnersreuth. Anschließend wird dann die Meisterschaft und der Aufstieg im Vereins-heim mit Ehrengästen fürstlich gefeiert. Einen weitaus entspannteren Termin hat unser Spielleiter in Wölbattendorf bei der offiziellen Meisterschaftsehrung durch den BFV.

 

Aber natürlich steht jetzt erstmal das kommende Wochenende im Focus. Die Kickers sind Bestandteil der Natur-Erlebnis-Tage auf dem Goldberg und werden hier sich aktiv vorstellen. Am Infostand der Kickers kann jeder Besucher kostenlos seine Schußgeschwindigkeit messen lassen. Die Minikickers werden eine Trainingsvor-führung zeigen und auch die Herrenmannschaft wird anwesend sein. Wir die Kickers werden dieses tolle Event der Stadt Selb auch bestens unterstützen. Daher verzichten wir am Sams-tag auf die Public Viewing Übertragung des Deutschlandspiels gegen Schweden in unserem Vereinsheim und bitten alle Fans ins Festzelt, um dort gemeinsam zu feiern und hoffentlich auch zu jubeln. Bitte kommt am Samstag und/oder Sonntag auf den Goldberg und besucht auch unseren Stand. Wir freuen uns auf Euch!

Vollgas in die neue Saison

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der komplette Vorbereitungsplan der Herrenmannschaft Stand 18.06.2018. Änderungen vorbehalten!

mehr lesen

Die Kickers sagen HALLO und SERVUS

 

Unsere Herrenspieler haben noch eine Woche Pause bis es am kommenden Freitag wieder mit der Saisonvorbereitung auf dem Sportplatz der Realschule losgeht. Dann wird das Trainerteam und die Spiel-leitung der Kickers einiges an Hände-schütteln dürfen. In den vergangenen Wochen haben sich mehrere Spieler den Kickers angeschlossen, die in der Bezirks-liga für Furore sorgen wollen aber auch unsere zweite Herrenmannschaft in der Kreisklasse unterstützen werden, wenn es heißt den Klassenerhalt frühzeitig „einzutüten“. Am gestrigen Samstag wurde bekannt, dass Trainer Jacob Schleicher nach dem Weggang von Mittelfeldmotor „Waldi“ Schneider schnell seine

mehr lesen

C - Junioren starteten in der Rückrunde durch. AH wird Turnierzweiter

Auch an diesem Wochenende sorgten unsere Kickers Teams wieder für Furore. Einen großen Schritt nach vorne können unsere C-Junioren (Foto) verzeichnen. In der Vorrunde noch Prügelknabe wurden sie in der Rückrunde, Dank auch einiger Neuzugänge, zum Favoritenschreck. In der Vorrunde setzte es gegen Großkonreuth 2:3, Selb 13 1:12 und FSV Tirschenreuth 1:11 noch deutliche Niederlagen und jetzt in der Rückrunde wurde alle drei klar besiegt. Großkonreuth 6:1, Selb 13 auswärts 4:3 und Tirschenreuth gar 8:0. Die Jungs haben unter ihrem Trainer Mehmet Kelek so richtig Spaß am Fußball gefunden. Davon konnte sich auch der letztjährige Mannschaftskapitän „Waldi“ Schneider als Zuschauer ein Bild davon machen. Auch unsere Kleinfeldteams machen riesen Fortschritte und es bewundernswert mit

mehr lesen

Heimspiel-Wochenende für alle Teams

 

Alle unsere Nachwuchsmannschaften sind am Wochenende wieder im Einsatz und unsere Fans haben die beste Möglichkeit dabei zu sein, denn es gibt nur Heimspiele. Hier das Programm:

 

A-Junioren Sa. 16.6. 16.00 Uhr SG Kickers – SG ASV Waldsassen

 

B-Junioren So. 17.6. 10.30 Uhr SG Kickers – SG Marktredwitz (in Schönwald)

 

C-Junioren Fr. 15.6. 18.15 Uhr Kickers – SG FSV Tirschenreuth (Realschulsportplatz)

 

D-Junioren Sa. 16.6. 12.30 Uhr SG Kickers – JFG Luisenburg (in Schönwald)

 

E-Junioren Sa. 15.6. 11.00 Uhr Kickers – SV Mitterteich

 

FI-Junioren Fr. 15.6. 17.00 Uhr Kickers – SpVgg Selb 13

 

FII-Junioren So. 17.6. 11.00 Uhr Kickers – SG Fuchsmühl

 

Wir wünschen alle Spielern viel Spaß und allen Zuschauern beste Unterhaltung.

 

Zum Abschluss des Fußballwochenendes dann der WM Auftaktknaller unserer DFB-Elf am Sonntag um 17.00 Uhr beim Public Viewing im Vereinsheim. Wir freuen uns auf Euch und auf ein tolles Auftaktspiel.

 

AH - Waldfest am 16.06.

 

Hallo Fans des lockeren und gemütlichen Fußballs. Am kommenden Samstag findet im ACTIVA-Waldstadion wieder das traditionelle Waldfest unserer „AH-Abteilung“ statt. Diesmal, wegen zu vieler Absage, als Blitzturnier mit vier Mannschaften. Dabei sind der ASV Waldsassen, TuS Erkersreuth, Silber-bacher Hechte und ein Team der Kickers. Anstoß ist um 13.00 Uhr mit dem Spiel Silberbacher Hechte – TuS Erkersreuth. Im Anschluss an das Spiel ASV Waldsassen – Kickers Selb um 15.05 Uhr findet die Siegerehrung statt. Das Kurzturnier steht unter der Schirmherrschaft der Sparkasse Hochfranken, bei der sich die Kickers herzlichst bedanken. Wer unsere Kickers kennt weiß, dass für das leibliche Wohl bestens gesorgt ist. Wir wünschen allen Spielern viel Spaß, viel Erfolg, ein verletzungsfreies Turnier und ein paar schöne Stunden im Kreis von Gleichge-sinnten. Nicht vergessen am Sonntag Public Viewing zum WM-Auftakt im Vereinsheim!

Weitere Neuzugänge bei den Damen und Herren unserer Kickers.

 

Neues gibt es von den Kickers zu berichten. Neben den bereits genannten Neuzugängen für unsere Herrenteams haben sich nun weitere Spieler dem Team von Trainer Jacob Schleicher angeschlos-sen. Dies sind Serkan Avci, Ünal Durkan, Tuna Güven und Cem Parlakkilic vom Kreisligisten FSV Viktoria Hof. Alle Spieler haben bereits Erfahr-ungen bei höherklassigen vereinen gemacht. Besonders erfreulich ist aber, dass aus der eigenen Jugend mit Peter Siegl ein talentierter, junger Spieler die Chance bekommt sich im Her-renteam zu etablieren. Dass dies nicht einfach wird, weiß Peter aber er wird alles daran setzen sich durchzubeißen. Wir wünschen all unseren Neuzugängen viel Erfolg und eine schöne Zeit im Kreis der Kickersfamilie. Vor allem aber verletz-ungsfreie Spiele. Neue Gesichter aber gibt es auch bei der Damen SG auch wenn die beiden Spieler in ihrer Jugendzeit schon einmal für unseren Vorgängerverein die Schuhe schnürten. Zu der Damen SG stoßen Julia Stich (vormals Hof und Neusorg) sowie Jenny Tanner (vormals Wunsiedel und Hof). Die Freude über diese beiden guten Spielerinnen ist verständlich groß und auch den beiden wünschen wir viel Erfolg.

 

Verlassen haben dagegen unseren Verein

mehr lesen

Kickers Selb (alter und) neuer Stadtmeister !


Die Kickers Selb gewinnen 1 Woche nach dem Finalsieg in Marktleuthen erneut das Finale gegen die SV Selb 13 und holen damit die Stadtmeisterschaft 2016! In einem packenden 9-Meterschießen behalten sie am Ende verdient die Nerven und verteidigen sportlich den Titel des FC Selb.

 

Glückwunsch Kickers !!!!!


Kickers Selb überwintern als Tabellenführer

Die Kickers Selb überwintern als Tabellenführer. Beim Tabellenletzten SG SV Bad Alexandersbad / BSC Furthammer 2 konnte man einen 4:1 Sieg einfahren. Dieser Sieg war gegen einen mit einigen Spielern der ersten Mannschaft verstärkten Gegner und unter extrem böigen Bedingungen jedoch hart erkämpft. 

 

Die zweite Mannschaft verlor das Derby gegen die 2. Mannschaft der SpVgg Selb 13 mit 0:3.

 


Mini-Kickers feiern Weihnachten

Was die Großen können, können unsere Kleinen erst recht!

 

Auch unserer Mini-Kickers feierten ihr erstes gemeinsames Weihanchtsfest nach ihrer letzten Trainingseinheit 2015.

 

Weiter geht es im neuen Jahr ab dem 16.01.2016 um 10:00 Uhr wie gewohnt in der Bognerschul-Turnhalle.

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest!


Kickers feiern Weihnachten in tollem Ambiente


Die Kickers Selb feierten mit über 100 Mitgliedern ihre erste offizielle Weihnachtsfeier. Begleitet von einem kleinen Rahmenprogramm feierten sie gemeinsam das erfolgreiche Gründungsjahr und das bevorstehende Weihnachtsfest bis in die Morgenstunden. 

 

Ein besonderer Dank gilt in diesem Kontext auch unserem Partner Florian Siebenhaar, der das Heinrichs mit den Kickers Vereinsfarben und gleichzeitig Selber Stadtfarben in ein tolles Ambiente versetzte und selbstverständlich auch wieder für einen Gaumenschmaus bei seinen Gästen sorgte. 

 

Die Schnappschüsse dieses tollen Ereignisses sind nun in unserer Bildergalerie verfügbar!

 

Frohe Weihnachten wünschen die Kickers!


Bereits nach 33 Minuten herrschten klare Verhältnisse

Kickers Selb – (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 3 7:0 (4:0)

 

09.11.2015 - Die Kickers wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und haben sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung an die Tabellenspitze zurückgeschossen. Durch drei Tore innerhalb von zehn Minuten herrschten bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde klare Verhältnisse auf dem Spielfeld. Den Gästen muss zugutegehalten werden, dass sie streckenweise versucht haben, mitzuspielen anstatt hinten „Beton anzurühren“. So kamen sie zu der ein oder anderen Gelegenheit, zumindest den Ehrentreffer zu erzielen.

 

Schiedsrichter: Kunz (SV Neusorg)

Zuschauer: 50

Tore: 3. Min. Hesse 1:0, 24. und 30. Min. Rimböck 2:0 und 3:0, 33. und 54. Min. Schneider 4:0 und 5:0, 58. Min. Hesse 6:0, 81. Min. Terehof 7:0


Kickers Selb mit schlechtem Tag gegen einen euphorisierten Gegner

SV Leutendorf - Kickers Selb 5:3 (2:2)

 

25.10.2015 - Der Spitzenreiter legte gleich einmal ein Tempo vor, dass es im SV-Abwehrgebälk nur so ächzste und knackte. Allerdings überstanden die Männer um Libero Tobias Pirner diese heikle Phase und gerieten dann doch in Rückstand, als Leutendorf den Ball nicht aus dem Strafraum bekam. Im Gewühl soll Sammy Helgert den aufgerückten Dominik Scharnagl getroffen haben. Waldemar Schneider hatte mit der Ausführung des Elfers dennoch keine Probleme. Doch das schüchterte die Heimelf überhaupt nicht ein. Eine zu kurze Faustabwehr von Keeper Lukas Sourek wollte Martin Kastner einnicken, wurde dabei gefoult und schon stand Altan Toy am anderen Punkt. Allerdings benötigte der Routinier einen zweiten Versuch, nachdem die Kugel an den Pfosten gelenkt wurde, um den Ausgleich perfekt zu machen. Danach war wieder Selb an der Reihe. Zunächst schien alles klar, als SV-Verteidiger Johannes Röther mit dem Gesicht zum eigenen Tor den Gegenspielerim Rücken hatte. Doch der Defensivmann bekam von Lukas Rimböck einen Schubser, verzeichnete mit seinem Keeper einen Körperkontakt der unfreiwilligen Art und Übeltäter Lukas Rimböck war der lachende Dritte und schob völlig unbedrängt ein. Freilich hatte die Nachtmann-Elf noch etwas im Arsenal und feuerte noch vor der Pause zurück. Bei einem hohen Ball eilte Schlussmann Lukas Sourek aus seinem Kasten, blieb gegen Mohamed Akhras aber zweiter Sieger und musste zur Kenntnis nehmen, dass der Ball im Sinkflug erneut die Linie zum 2:2-Pausenstand überschritt.

 

Es schien Gesprächsbedarf beim Tabellenführer zu geben, denn die Schleicher-Truppe kam erst relativ spät aus den Katakomben. Es folgte dann eine Phase nach der Pause, in der die bis dahin aufregende Partie zu verflachen schien. Die Kickers kontrollierten nun die Begegnungen, verzeichneten aber kaum klare Torchancen, wenn man vom Schneider-Solo absieht, als die Kugel knapp am langen Pfosten vorbeistrich. Kurz darauf war es dann aber mit der kurzen Gemütlichkeit endgültig vorbei, als Altan Toy nach einem Eckball die Kugel per Kopf genau in den Winkel zirkelte - das war deutsch-türkische Wertarbeit. Aber dieser Treffer stachelte die Gäste nur umso mehr auf, die jetzt mächtig aus den Ausgleich drängten. Und als Waldemar Schneider auf der rechten Seite gefoult wurde, schritt er persönlich zum Vollzug und kanonierte das Spielgerät mit bayernligatauglicher Schärfe unter die Latte. Danach wollte Selb noch mehr und lief prompt in die Konter. Als der eingewechselte Roland Kansy dreimal verwachst hatte, lag die erneute SV-Führung bereits in der Luft. Die besorgte aber dann Thomas Cernousek mit seinem in all den Fußballjahren erworbenen Ballgefühl, als er einen Freistoss aus 20 Metern halblinker Position elegant ins linke Dreieck schlenzte. Jetzt war die absolute Leidenschaft bei den Leutendorfern entfacht und so sehr sich der Tabellenführer bemühte - die Zweikämpfe gingen jetzt reihenweise an den Außenseiter. Und dass Altan Toy ein gutes Auge hat, bewies er nicht nur beim fünften Treffer, als er gegen die nun entblößte Kickers-Defensive uneigennützig quer legte und Akhras Mohamed mit Treffer Nr. 2 einen gelungenen Einstand feierte.

 

Text: Hans-Jürgen Wunder (anpfiff.info)

 

 

Schiedsrichter: Kempf (Regnitzlosau)

Zuschauer: 35

Tore: 0:1 Schneider (15., Foulelfmeter), 1:1 Toy (19.), 1:2 Rimböck (35.), 2:2 Akhras (44.), 3:2 Toy (68.), 3:3 Schneider (73.), 4:3 Cernousek (84.), 5:3 Akhras (87.)


Vorzeitige Herbstmeisterschaft kostete sehr viel Mühe

Kickers Selb – ATG Tröstau 2:0 (0:0)

 

11.10.2015 - Mit einem glanzlosen Sieg sicherten sich die Kickers vorzeitig die Herbstmeisterschaft. Die Tröstauer erwiesen sich als der erwartet unangenehme Gegner und ließen während der gesamten Partie nur wenige Torchancen zu. Ein Pfostenschuss in der Anfangsphase war eine der wenigen gefährlichen Selber Aktionen.

 

Im zweiten Spielabschnitt genügten den Selbern zwei gelungene Spielzüge, um ihren elften Saisonsieg unter Dach und Fach zu bringen. Nachdem ein Tröstauer Arm den Einschlag verhindert hatte, brachte der fällige Strafstoß die erlösende Führung. Mehr Ruhe brachte dieser Treffer jedoch nicht ins Spiel der Heimelf. Verlass war zumindest auf ihre Hintermannschaft, die den Gästen nur drei Gelegenheiten – zwei davon aus der Distanz – ermöglichte. Nach einem sehenswerten Steilpass von Terehof machte Zitterbart schließlich den Deckel drauf.

 

Schiedsrichter: Denzler (SpVgg Wurlitz)

Zuschauer: 80

Tore: 55. Min. Schneider 1:0 (Handelfmeter), 83. Min. Zitterbart 2:0

 

 

Blitzstart als Grundstein für bislang höchsten Saisonsieg

(SG) Kickers Selb 2 / FC Schönwald 2 – SV Marktredwitz 2 5:1 (2:0)

 

11.10.2015 - Die Platzherren erwischten einen Auftakt nach Maß und kamen in der Folgezeit gegen eine sehr wacklige SV-Abwehr zu Torchancen in Hülle und Fülle. Zur Pause waren die Gäste mit 2:0 gut bedient.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde die bisher einseitige Partie mit dem Anschlusstreffer plötzlich spannend. Es war sogar der Ausgleich möglich. In der letzten halben Stunde legte die Heimelf wieder einen Gang zu und baute ihren Vorsprung aus.

 

Schiedsrichter: Frank (FSV Viktoria Hof)

Zuschauer: 30

Tore: 3. Min. Baumgärtel 1:0, 13. Min. Lang 2:0, 48. Min. Stolper 2:1, 63. Min. Baumgärtel 3:1 (Foulelfmeter), 78. Min. Vogel 4:1, 83. Min. Kahl 5:1


Kickers-Express brauchte einige Anlaufzeit

Kickers Selb – ATV Höchstädt 8:0 (2:0)

 

05.10.2015 - Eine halbe Stunde lang fand der Spitzenreiter kaum ein Durchkommen gegen die dicht gestaffelte und einsatzfreudige ATV-Hintermannschaft. In der Defensive waren die Kickers für Konter anfällig und durften froh sein, dass sie bei drei hochkarätigen Gästechancen nicht in Rückstand geraten sind. Erst ein Abstaubertor ließ im Selber Angriff den Knoten platzen. Es folgten weitere Gelegenheiten, der zweite Treffer ließ jedoch bis kurz vor dem Pausenpfiff auf sich warten.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde der Druck der Heimelf größer. Gleich zu Beginn fischte ATV-Torhüter Winkler, der immer mehr in den Mittelpunkt rückte, einen Kopfball akrobatisch aus dem Eck. Bei den Höchstädtern schwanden mit zunehmender Spieldauer die Kräfte und so fielen vor allem in der Schlussphase die Tore wie reife Früchte. Zahlreiche sehenswerte Aktionen ließen die Kickers-Anhänger schließlich doch noch auf ihre Kosten kommen.

 

Schiedsrichter: Dotzauer (FC Krötenbruck)

Zuschauer: 80

Tore: 32. Min. Rimböck 1:0, 45. Min. Scharnagl 2:0, 65. Min. Rimböck 3:0, 72. Min. Schneider 4:0, 79. Min. Schobert 5:0, 83. Min. Siegl 6:0, 87. Min. Schobert 7:0, 89. Min. Rimböck 8:0


Das erwartete Schützenfest blieb aus

(SG) TuS Erkersreuth II / TV Selb-Plößberg III – Kickers Selb 0:4 (0:1)

 

18.09.2015 - Die favorisierten Gäste taten sich schwerer als erwartet. Sie sahen sich einer aufopferungsvoll kämpfenden Heimelf gegenüber, die es fast eine halbe Stunde lang schaffte, ihren Kasten sauber zu halten. Erst ein schnell vorgetragener Konter ermöglichte den optisch überlegenen Selbern ihre Führung.

 

Die erhöhten zu Beginn des zweiten Durchgangs den Druck und nutzten eine ihrer zahlreichen Möglichkeiten zum 0:2. Danach spielte sich das Geschehen fast nur noch in der Hälfte der Platzherrren ab, im gegnerischen Strafraum ließen die Kickers allerdings die nötige Konsequenz vermissen. So waren sie auf zwei Handspiele im Strafraum angewiesen, um in der Schlussphase doch noch zu einem deutlichen Sieg zu kommen.

 

 

Schiedsrichter: Schmidt (FC Nagel)

Zuschauer: 70

Tore: 27. Min. Bulat 0:1, 58. Min. Terehof 0:2, 86. Min. Sourek 0:3 (Handelfmeter); 90. Min. Schneider 0:4 (Handelfmeter)


Mini Kickers stürmen das ACTIVA Waldstadion

 

12.09.2015 - Die Kickers Selb luden am Samstagvormittag zum Schnuppertraining. Die Resonanz erwies sich als äußerst positiv und über 30 Mini Kickers im Alter von 2 – 10 Jahren folgten dem Ruf und erlebten einen abwechslungsreichen Vormittag im ACTIVA Waldstadion. Selbst Petrus meinte es gut und sorgte für hervorragendes spätsommerliches Wetter. Aufgeteilt in drei Altersgruppen absolvierten sie altersgerechte Übungen sowohl mit als auch ohne Ball. Der Spaß und das Kennenlernen standen natürlich im Vordergrund.

 

Im Anschluss an das Training tauschten sich die zahlreichen Teilnehmer und deren Eltern beim gemeinsamen Mittagessen im Vereinsheim aus. Die Kinder gingen schlussendlich ausgepowert, mit gefülltem Magen und einem neuem Trikot der Mini-Kickers Selb nach Hause.

 

Wir danken den Teilnehmer für diesen abwechslungsreichen Tag!

 

Natürlich haben wir dieses tolle Event mit einigen Schnappschüssen festgehalten!


Kostenfreies Schnuppertraining der Mini-Kickers

Selb - Am Samstag, den 12. September 2015 veranstalten die KICKERS Selb von 10 - 11:30 Uhr ein kostenfreies Schnuppertraining für alle Mädchen und Jungs im Alter von 3 bis 10 Jahren.

 

Das Schnuppertraining findet im ACTIVA-Waldstadion, Kastanienweg 52 in Selb, statt.

Jeder Teilnehmer erhält sein eigenes Trainingstrikot.Abschließend gibt es für alle Kids ein Essen.

Für Getränke während und nach dem Training ist gesorgt.


Auch neben dem Platz ein Team - Kickers Damen schärfen ihre Fähigkeiten beim Fußball Golf

03.08.2015 - Die Damen der Kickers Selb sorgten mit einem Ausflug zum Fußball Golf für etwas Abwechslung und versuchten auf innovative Art ihre Fähigkeiten für die kommende Saison zu schärfen. Der Spaß stand bei diesem Team-Event natürlich im Vordergrund. Es konnten zwar leider nicht alle Spielerinnen teilnehmen, dennoch war gute Stimmung bei den Anwesenden garantiert.