Die aktuellsten News zu den Kickers Selb


Zauberhaftes Weihnachtstraining bei den Kickers

Da mussten unsere Vorstände Tom Lang und Dominik Scharnagel schon die ein oder andere Freudenträne verdrücken, als sie diese, im positiven Sinn, irre Bande von Minikickers auf dem Parkett der Sporthalle sahen. Dazu noch jede Menge Helfer rund um das Trainerteam Rene Dietrich, Alexander Schick und Nick Vates. „Das macht richtig Spaß“ so Vorsitzender Tom Lang und Dominik Scharnagel ergänzte: „Wer hätte das vor drei Jahren gedacht. Heute haben wir den 30.Minikicker ins Team aufgenommen?“ Klar, die Erfolge unserer erwachsenen Fußballer stehen natürlich im Fokus und viele haben zu diesen Erfolgen auch ihre eigene Meinung. Was aber viele übersehen ist die unglaublich gute Arbeit an der Basis durch unsere ehrenamtlichen Kräfte. Dabei ist es völlig egal ob am Parkett mit dem Ball oder auf der Tribüne beim Aufbau des kindergerechten Weihnachtsbuffets. Alle haben gleichermaßen ein Lächeln auf den Lippen.

mehr lesen

Jahresrückblick bei den Kickers

 

Allgemein üblich ist es am Ende eines Jahres ein Resümee zu ziehen, sich mal zurücklegen und alles was in diesem Jahr 2017 so passiert ist nochmals in Erinnerung zu rufen. Auch wir die Kickers wollen dies tun und unsere Leser der Homepage werden verblüfft sein was denn was da denn alles so los war in diesem jungen Verein. Hier unsere monatlichen Stationen:

 

Januar 2017: Kickers begrüßen als Ausrichter der Bayerischen Hallenmeisterschaft für U17 Mädchen in Selb unter anderem die Vereine Bayern München, 1. FC Nürnberg und Greuther Fürth. Am Ende waren alle vollen Lobes für die perfekte Durchführung dieses hochkarätigen Turniers.

 

mehr lesen

Spielerwechsel bei den Kickers Herren

 

Nerad kommt, Pratsch geht

 

Zu Beginn der Winterpause dreht sich bei den Kickers Selb im Offensivbereich das Personalkarussell. Zuwachs erhält der Spitzenreiter der Kreisliga Süd durch Jaroslav Nerad. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler aus Tschechien war in der laufenden Saison beim Bayreuther Kreisligisten FC Kupferberg aktiv, ehe er sich beruflich in Selb niederließ und dort den Kickers anschloss. In der Saison 2015/2016 stand Nerad im Landesligakader des SV Poppenreuth, danach verschlug es ihn für ein Jahr in den Bayerischen Wald nach Neukirchen. Einen erfolgreichen Einstand bei seinem neuen Verein feierte er bei der Vorrunde zur Hallen-Kreismeisterschaft in Wunsiedel.

 

Die Kickers verlassen will hingegen Kevin Pratsch (Foto). Er war erst zu Saisonbeginn vom Nachbarn TuS Erkersreuth gekommen, konnte sich aber im Angriff der Selber Kreisligaelf nicht wie erhofft durchsetzen und wurde zudem durch eine Verletzung zurückgeworfen. Nun strebt der 22-jährige eine Rückkehr zu seinem Heimatverein an. Wir wünschen Kevin alles erdenklich Gute bei seinem neuen Verein und danken ihm für seinen Einsatz bei den Kickers.

 

Kickers marschieren auch in der Halle souverän

 

BRAVO! Unsere Herren sind den A-Junioren gefolgt und haben ohne Niederlage in vier Spielen den Einzug in die Endrunde der Hallen-kreismeisterschaft geschafft. Dazu herzlichen Glückwunsch. Die Ergebnisse im Einzelnen: Kickers – TV Selb-Plößberg 4:0, Kickers – VFC Kicrchenlamitz 2:1, Kickers – FC Nagel 4:0 und Kickers – ASV Wunsiedel 5:0. Die Endrunde findet am 06.01.2018 ab 10.30 Uhr in der Göbel-Sporthalle in Helmbrechts statt. Über die Endrundengegner werden wir noch informieren. Bereits am kommenden Sonntag bestreitet unsere A-Junioren SG ihre Endrunde in der Schulsporthalle in Münchberg. Gegner unserer A-Junioren sind die SpVgg SG Oberkotzau, SG Wiesla Hof, FC Eintracht Münchberg und TSV Waldershof. Für unsere jungen Kicker war es natürlich ein großer Erfolg in diese End-runde einzuziehen. Nun können sie im „Konzert der Großen“ vielleicht dem ein oder anderen ein Bein stellen. Dazu wünschen wir viel Erfolg. Aber natürlich soll auch der Spaß nicht zu kurz kommen.

 

Kreismeisterschaft Herren

 

Die A-Junioren haben am vergangenen Wochenende den Schritt zur Endrunde der Hallenkreismeisterschaften erfolgreich getätigt. Nun sind am kommenden Wochenende unsere Herren im Zugzwang. Auch sie wollen sich für ihre Endrunde am 06.01. in Helmbrechts qualifizieren. Dazu müssen sie bei der Vorrunde am Samstag, den 09.12. in Wunsiedel ab 13.00 Uhr die Mannschaften des TV Selb-Plößberg, ASV Wunsiedel, FC Marktleuthen und den FC Nagel hinter sich lassen. Sollte dies nicht am An-hieb klappen, gibt es für die Zwei- und Drittplatzierten noch die Möglichkeit über die Zwischenrunde am 16.12. in Wiesau einen freien Platz zu ergattern. Wir wünschen dem Team von Trainer Jakob Schleicher viel Erfolg.

 

SKY-Live Fußball im Kickersheim

 

Liebe Fußballfans! Auch im Dezember gibt es noch sehr spannende Bundesligaspiele und natürlich den DFB-Knaller Bayern – Dortmund. Wir, die Kickers, zeigen die Spiele gemäß dem nebenstehenden Plakat Live auf Sky in unserem molligen, kachelofenwarmen Vereinsheim. Kommt herbei, denn gemeinsam jubeln bei einem frischen gezapften Bierchen ist doppelt schön.

 

Junioren mit großartigen Erfolg

 

Von wegen „Nix los bei den Kickers im Winter“! Wir berichten sehr gerne an dieser Stelle von der Weihnachtsfeier unserer kleinsten Mannschaftsspieler der F- und E-Junioren, sowie von einem überaus erfreulichen Auftreten unserer A-Junioren SG bei der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft vom vergangenen Wochenende.

Berichte und Fotos unten stehend

 

mehr lesen

Hallentraining bei den Kickers

 

Eine willkommene Abwechslung während der Winter-monate ist das Fußballspielen in der Halle. Auch die Kickersteams nutzen diese Zeit um sich in der warmen Sporthalle fit zu halten und auf das ein oder andere Turnier vorzubereiten.

 

 

 

 

 

Hier die Trainingszeiten unserer Mannschaften in der Realschulhalle und Bognerschule

 

  • Herren: Dienstag, 20.00 – 22.00 Uhr (RS)

  • A-Junioren: Donnerstag, 18.30 – 20.00 Uhr (RS)

  • C-Junioren: Donnerstag, 17.00 – 18.30 Uhr (RS)

  • E/F-Junioren: Dienstag, 17.00 – 18.00 Uhr (RS)

  • Mini-Kickers: Samstag: 10.00 – 11.00 Uhr (BS)

     

 

Kickers Programm für das erste Adventswochenende

 

Die Freiluftsaison ist nun endgültig beendet und die Hallensaison steht buchstäblich vor der Tür. Bereits am kommenden Sonntag spielen unsere A-Junioren bei der Kreis-meisterschafts-Vorrunde ab 13.00 Uhr in der Realschulssporthalle in Marktredwitz um den Einzug in die Endrunde. Gegner dabei sind: ASV Waldsassen, SG Fuchs-mühl, SG Tirschenreuth, JFG Oberes Eger-tal und die SF Kondrau. Wir wünschen dem Team von Trainer Klaus Krause viel Erfolg.

 

Dagegen dürfen unsere F- und E-Junioren sich auf die ihre diesjährige Weihnachtsfeier ab 16.00 Uhr im Vereinsheim des ACTIVA-Waldstadions freuen. Die Feier wird eingeleitet mit einer kurzen Wanderung und anschließend kommt sicherlich auch noch der Nikolaus. Die für diesen Tag vorgesehene SKY-Übertragung aus der Bundesliga muss leider ausfallen.

 

Toller Start für unsere Junioren ind ie Hallensaison 2017/18

Sie konnten das Turnier der SpVgg Weißenstadt mit etwas Glück im 7m.-Schießen gegen den Gastgeber mit 5:4 gewinnen. Im Halbfinale wurde der FC Schönwald mit 1:0 besiegt.Toller Erfolg für unsere Kids. Herzlichen Dank für die Einladung an die SpVgg Weißenstadt.

Ehrenamtspreis für Tom Lang und Weihnachstfeier bei den Kickers

Nun, von einigen Mitarbeitern und Fans anderer Vereine sind wir angesprochen worden: „Wie kann es denn sein das ein Vorstand nach nur drei Jahren Amtszeit einen Ehrenamtspreis vom BFV erhält?“  Ja, eigentlich ganz einfach. 1. Man arbeitet so ehrenamtlich wie es unser Tom eben in den letzten drei Jahren getan hat und 2. Der Verein muss halt ganz einfach seine Leute dem BFV vorschlagen, denn bereits nach drei Jahren kann man diese Ehrung erhalten. So wollen es die Statuten des BFV!  Wer diese Kriterien nicht erfüllt kann also diesen begehrten Preis nicht erhalten. So einfach ist das und darüber sollte man mal nachdenken bevor man hämisch und neidisch auf die Kickers blickt.

 

Tom hat diesen Preis wahrlich verdient! Er erkannte mit als Erster wo die Probleme des FC Selb lagen und dachte sich, dass kann es doch nicht gewesen sein. Wir haben so tolle Sportler jung und alt und dies soll alles aufgegeben werden. Auf seine Initiative und mit der tollen Unterstützung u.a. von Dominik Scharnagel, Olli Möschl und Stefan Specht wurde die Kickers „geboren“. Natürlich, und das wollen und werden wir erst gar

mehr lesen

Kickers AH mit Turniersieg

 

Unsere AH-Mannschaft gewinnt das traditionelle Hallenturnier 2017 in der Realschulsporthalle in Selb vor dem FC Rehau und Wiesla Hof.

 

Hier die einzelnen Ergebnisse:

 

 

 

Hallenfußball

 

Ü30-Turnier der Alten Herren der Kickers Selb

 

TuS Erkersreuth – FC Rehau                    2:1

 

Kickers Selb – ASV Waldsassen              5:0

 

FC Wiesla Hof – TSV Waldershof           3:1

 

TuS Erkersreuth – Kickers Selb               1:3

 

FC Rehau – FC Wiesla Hof                        5:0

 

ASV Waldsassen – TSV Waldershof     3:2

 

FC Wiesla Hof – TuS Erkersreuth           2:1

 

FC Rehau – ASV Waldsassen                   2:0

 

TSV Waldershof – Kickers Selb               1:3

 

TuS Erkersreuth – ASV Waldsassen     4:2

 

TSV Waldershof – FC Rehau                    3:3

 

Kickers Selb – FC Wiesla Hof                   1:1

 

TSV Waldershof – TuS Erkersreuth      6:2

 

FC Rehau – Kickers Selb                            1:3

 

ASV Waldsassen – FC Wiesla Hof          4:1

 

1. Kickers Selb               15:4      13

 

2. FC Rehau                    12:8        7

 

3. FC Wiesla Hof              7:12      7

 

4. TuS Erkersreuth       10:14      6

 

5. ASV Waldsassen        9:14      6

 

6. TSV Waldershof       13:14      4

 

 

 

Die Kickers bedanken sich bei Ihren Gästen für das Kommen und bei allen ehrenamtlichen Mitarbeiter, dem Schirmherrn und bei allen Besuchern.

 

Fußball am Wochenende bei den Kickers

 

Wird am Wochenende gespielt oder nicht? Das ist hier die Frage! Vom Kreisspielleiter jedenfalls wurden nochmals Spiele ange-setzt. So kicken u.a. in der Kreisliga am 18.11. um 14.00 Uhr der VFC Kirchenlamitz gegen die Kickers, um 14.00 Uhr auch die A-Junioren im ACTIVA-Waldstadion gegen ASV Waldsassen, die Damen müssen zum Flutlichtspiel um 18.00 Uhr nach Engel-mannsreuth und am Sonntag, den 19.11. spiet die zweite Mannschaft der Kickers bei der SG Marktredwitz. Ob all diese Spiele aber auch stattfinden liegt in der Hand des Wettergottes Petrus. Man kann nur hoffen, dass man mit den Spielern eine Einsicht hat, sollte nochmals so ein Wetter sein wie am letzten Sonntag in Mähring. Dieses Spiel allein schon aus Gesundheitsgründen durchzuführen war fahrlässig! Sicher gibt es Stimmen die sagen, dass man früher auch bei so einem Wetter kickte. O.K. aber früher hat mancher Chef gesagt: Geh raus und spiel Fußball und wenn Du morgen nicht zur Arbeit kommst ist es halb so schlimm. Heute aber ist es genau umgekehrt. Wenn ein Fußballer wegen einer Verletzung am nächsten Tag nicht erscheint, kann es durch-aus zu Problemen kommen. Das sollte man heutzutage schon wissen, bevor man so ein Spiel durchführt! Also sind wir gespannt was am Wochenende alles angepfiffen wird. Wird gespielt, dann werden unsere Teams sicher wieder alles geben um die Punkte in unseren Reihen zu halten.

 

Kickers AH starten in die Hallensaison

 

… und am Samstag, den 18.11. beginnt bei den Kickers wieder die Hallensaison. Wie alle Jahre starten unsere „Alten Herren“ mit ihrem Traditionsturnier in die Wintersaison und freuen sich den Fans des gepflegten „Hallenschach’s“ ein paar tolle Spiele zu zeigen. Die Kickers haben dazu die Vereine FC Rehau, TuS Erkersreuth, ASV Waldsassen, FC Vorwärts Röslau, FC Wiesla Hof und den TSV Waldershof eingeladen. Anstoß in der Sporthalle der Realschule in Selb ist um 10.00 Uhr. Gespielt wird nach dem Motto „Jeder gegen Jeden“. Das letzte Spiel beginnt um 14.00 Uhr. Natürlich sorgen die Verantwortlichen der AH nicht nur für begeisterten Fußball, sondern auch für kulinarische Leckerbissen und gekühlte Getränke. Wem es also an der frischen Luft schon zu kalt ist, der ist immer sehr gerne bei den Kickers in der Sporthalle gesehen. Natürlich ist der Eintritt frei.

 

Bierwanderung der AH Abteilung wieder ein voller Erfolg

Die alljährliche Wanderung der AH Abteilung der Kickers war wieder ein großer Erfolg. Mit ca. 20 Teilnehmern bestätigte sich trotz des mäßigen Wetters die hohe Teilnehmerquote der vergangenen Jahre. Nach einem ausgedehnten Weißwurst Frühstück bei Freund und Gönner Florian Siebenhaar im Heinrichs ging es über die Goldberghütte weiter in die Waldschänke. Dort ließ man den Tag beim Kartenspielen gemütlich ausklingen. 

Bereits heute freuen sich die Kickers auf eine Fortsetzung der Tradition in 2018

Super Angebot der Kickers zum Buß- und Bettag

 

Alle Jahre wieder führt der Buß- und Bettag in den Familien zu großen Problemen. Die Schulen und Kindergärten haben an diesem Tag geschlossen aber für die Firmen und Behörden gibt es keinen Feiertag. Für viele Eltern ein durchaus großes Problem, wenn nicht zufällig Oma und Opa oder ein freundlicher Nachbar greifbar wären.

 

Wohin als mit den Kids? Die Kickers haben sich da durchaus ein sinnvolles und sicher spannendes Programm für Kids einfallen lassen, die an diesem Tag, zumindest Vormittag, „in der Luft hängen würden“.

 

In der Sporthalle der Dr. Franz-Bogner-Schule können Kids allen Alters, männlich wie weiblich, unter professioneller Anleitung von Trainern und Betreuern der Kickers Fußball trainieren, spielen und lernen. Dabei ist natürlich für jede Menge Spaß gesorgt.

 

Beginn der kostenlosen Kickers-Kids-Betreuung ist am Buß- und Bettag, dem 22.11. von 8.30 Uhr – 13.00 Uhr. Einlass ab 8.00 Uhr.

 

Mitzubringen sind lediglich Hallenturnschuhe, Sportkleidung, etwas zu trinken, ein kleiner Snack und jede Menge gute Laune.

 

Eine Anmeldung ist zur Planung unbedingt erforderlich! Anmelden und weitere Infos kann man sich unter der Mobil Nr.:  015115755696 einholen.

 

Erster Punktverlust bei den Damen

 

Frauenfußball, Kreisliga Ost

 

SpVgg Bayreuth 2 - (SG) ATV Höchstädt / Kickers Selb 0:0 (0:0)

 

Schiedsrichter: Maximilian Hildner

 

Zuschauer: 25

 

 

 

Kurz vor der Winterpause müssen die SG Damen den ersten Punktverlust der Saison in Kauf nehmen. Nach einer nicht überzeugenden Mannschaftsleistung gab es für die Gäste nur einen Punkt zu holen. Die spielführende Heimmannschaft konnte jedoch keine der zahlreichen Torschüsse verwandeln und scheiterte immer wieder an der starken SG Torfrau Sejvlova. So gab es beim Tabellenvierten nur einen Punkt zu holen.

 

 

 

Unverantwortliches Chaosspiel in Mähring

 

Je näher man von Tirschenreuth aus nach Mähring kam, umso schlimmer wurde das Schneetreiben und keiner der Selber Zuschauer dachte wohl daran hier Fußball zu spielen. Ja, man hätte sogar eine Brauerei verwettet, denn der Gastgeber wollte unbedingt spielen und nachdem sogar noch die Mähringer Reserve vorweg spielte, blieb SR Hugo Kraus gar nichts anders übrig als die Kreisligapartie anzupfeifen. Eigentlich ein absolutes NO GO! Den Bericht und einige Bilder sind unten zu lesen. Bereits am Samstag wurde das Spiel der „Zweiten“ in Marktredwitz abgesagt. Die Damen mussten erstmals in der Saison beim 0:0 in Bayreuth einige Federn lassen. Dagegen freute sich die A-Jugend über einen 6:0 Erfolg gegen die SG Nagel.

 

mehr lesen

Die Chancen stehen 50 : 50

 

Wird am Wochenende dem runden Leder hinterhergejagt oder nicht? Diese Frage kann man heute noch nicht beantworten.  Vorgesehen sind folgende Spiele:

 

11.11. um 14.00 Uhr A-Junioren Kickers – SG FC Nagel

 

11.11. um 14.00 Uhr Frauen SpVgg Bayreuth 2 – SG Kickers

 

12.11. um 12.30 Uhr Herren A-Klasse SG Marktredwitz – Kickers

 

12.11. um 14.30 Uhr Herren Kreisliga SC Mähring – Kickers Selb

 

Die wohl weiteste Fahrt der Saison muss das Team von Trainer Jacob Schleicher am Sonntag antreten. Bis in die tiefste Pfalz geht es nach Mähring und da wird die Kickers eine ganze andere Truppe erwarten als beim 9:0 Sieg im ACTIVA-Waldstadion. Auch wenn die Mähringer hinten drin stehen, so haben sie gerade letzte Woche beim Sieg und Wiesau, wo bekanntlich die Kickers unentschieden spielten, bewiesen, dass wesentlich mehr in ihnen steckt als der Tabellenplatz aussagt. Gerade wegen der hohen Niederlage in Selb wird der Gastgeber kämpfen und beißen wie es die Kickers selten erlebt haben. Da müssen die Selber dagegenhalten und Ruhe bewahren. Also es ist alles angerichtet. Schlechtes Wetter, ein voraussichtlich schlecht bespielbarer Platz und ein beißender Gegner. „Jungs, als Tabellenführer muss man da durch und Zähne zeigen“.

 

Neue Infos von den Kickers

 

Nach einer technischen Panne können wir nun wieder alle Freunde der Kickers und solche die es werden wollen wie gewohnt bestens informieren.

 

Das Fußballjahr 2017 neigt sich dem Ende entgegen. Ob die noch angesetzten Spiele unserer Herren, Damen und Junioren stattfinden ent-scheidet allein der Wettergott Petrus. Wir werden aber wie gewohnt auf der Homepage bzw. auch im Facebook schnellstens informieren. Spielberichte der letzten Spiele unserer Herren und Damen sind unter der Rubrik zu finden.

 

Aber unsere Fans brauchen natürlich nicht auf Fußball verzichten. Im Vereinsheim des ACTIVA-Waldstadion zeigen wir weiterhin auf SKY-LIVE die aktuellen Fußball-spiele der Bundesliga und der diversen Pokale. Die Termine könnt Ihr dem Flyer entnehmen.

 

Einen Hinweis noch in eigener Sache: Die Vereinsweihnachtsfeier findet in diesem Jahr am Freitag den 24.11. um 19.00 Uhr im Casino der Hutschenreuther Sporthalle in der Sedan-straße statt. Wir laden dazu schon heute recht herzlich ein.

 

 

 

Zweimal "zu Null"

 

Unangenehme Aufgabe gegen Verfolger erfolgreich gelöst

 

Richtig gut hat der November für die Kickers begonnen. Erst der Einzug ins Totopokal-Kreisfinale mit einem Sieg beim Bezirksligisten SpVgg Oberkotzau und nun ein Erfolg im Kreisliga-Spitzenspiel gegen den Tabellendritten FC Rehau. Dazu noch ein mageres Remis des zweiten Verfolgers VfB Arzberg auf eigenem Platz – besser hätte dieses Wochenende kaum laufen können.

 

Kickers Selb – FC Rehau 2:0 (1:0)

 

Schiedsrichter: Endreß (FC Stammbach)

 

Zuschauer: 180

 

Tore: 31. und 66. Min. Pleva 1:0 (Foulelfmeter) und 2:0

 

Eine halbe Stunde lang hatten beide Abwehrreihen das Geschehen weitgehend im Griff. Die Rehauer, die sich keineswegs versteckten und schon in der gegnerischen Hälfte attackierten, kamen zu vier Eckbällen in Folge, sorgten damit aber nicht ernsthaft für Gefahr. Danach kam die Heimelf etwas besser ins Spiel und drang zwei Mal erfolgversprechend in den Strafraum ein. Richtig gefährlich wurde es jedoch erst, als der Ball erstmals schnell über mehrere Stationen lief und diese Aktion nur mit einem Foul im Sechzehner unterbunden werden konnte. Der fällige Elfmeter brachte die Selber Führung. In der Schlussphase der ersten Halbzeit hätten die Kickers zunächst nachlegen können, kurz darauf lag allerdings auch der Ausgleich in der Luft.

 

Nach dem Seitenwechsel waren für längere Zeit bis auf einen gefährlichen Kopfball auf das FC-Gehäuse wenig zwingende Offensivaktionen zu sehen. Das änderte sich in der 66. Minute, als sich Rimböck auf rechts durchsetzte und den vor dem Tor lauernden Pleva bediente – 2:0. Zwölf Minuten vor dem Ende versäumten es die Selber, den Sack zuzumachen. Die Gäste bäumten sich noch einmal auf und hatten in den letzten fünf Minuten zwei gute Gelegenheiten, konnten jedoch keine Wende mehr herbeiführen.

 

 

 

Ein Festival der vergebenen Torchancen

 

Kickers Selb 2 – (SG) SV Holenbrunn / BSC Furthammer 2 7:0 (4:0)

 

Schiedsrichter: Bölükbasi (TuS Schauenstein)

 

Zuschauer: 20

 

Tore: 2. Min. Zitterbart 1:0, 7. und 11. Min. Schick 2:0 und 3:0, 26. Min. Zitterbart 4:0, 53. Min. T. Turan 5:0, 77. Min. Wolf 6:0, 90. Min. Maisel 7:0 (Handelfmeter)

 

Zunächst einmal gebührt den Gästen ein großes Kompliment. Sie hätten aufgrund von zwei Spielausfällen der Kreisklassenmannschaft des BSC Furthammer auf alle Spieler aus deren Kader zurückgreifen können, haben davon aber keinen Gebrauch gemacht.

 

Somit begann das Aufeinandertreffen des Zweiten mit dem Letzten erwartungsgemäß, bereits nach etwas mehr als zehn Minuten lagen die Platzherren mit 3:0 in Front. Danach nahmen beide Teams die Sache nicht mehr ganz so ernst und die Partie entwickelte sich immer mehr zum Spaß-Event. Das wurde zu einem Festival an ausgelassenen Torchancen, an dem sich auch die Gäste ein wenig beteiligt haben.

 

SG Höchstädt/Kickers weiter ungeschlagen

Frauenfußball Kreisliga Ost,
SG ATV Höchstädt/Kickers Selb - SV Weidenberg 1:0 (0:0)
Schiedsrichter: Mario Bächer
Zuschauer: 10
Tore: 48. Minute: Rohstock (1:0)

Auch gegen Weidenberg bleiben die Damen der SG weiterhin ungeschlagen. Die zahlreichen Torchancen der Gastgeber scheiterten immer wieder an der gegnerischen Torfrau. Obwohl die SG das Spiel bestimmen konnte, ließen sich die Gäste nicht unterkriegen und es ging mit einem 0:0 in die Pause. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit konnte endlich eine Torchance verwandelt werden und es kam zur lang ersehnten Führung der SG. Nach 90. Minuten und einem hart umkämpften Spiel mit vielen Zweikämpfen gewinnt die Heimmannschaft verdient und kann die Tabellenführung weiterhin ausbauen.

Süßes Wochenende bei den Kickers

 

Nicht nur das uns dankenswerter Weise die Konditorei Hatzel mit ihren traumhaften Lebkuchen den Samstagnachmittag im Vereinsheim versüßte und 180 Zuschauer sich über die kostenlose Probe freuten, nein auch unsere Akteure trugen dazu bei, dass es ein gelungenes Wochenende wurde. So gewannen die Herren den Vergleich Pokal-sieger 2017 FC Rehau gegen Pokalfina-listen 2018 Kickers Selb mit 2:0 dank zweier Treffer von Torjäger Petr Pleva. Damit konnten sich die Kickers für die Niederlage in Rehau revanchieren. Auch die zweite Mannschaft hatte ihr tolles Er-folgserlebnis wenngleich es nur äußerst wenige Fans gab die den 7:0 Sieg gegen die SG Holenbrunn/Furthammer sahen. Die Kickers bleiben mit dem besten Torver-hältnis derzeit noch auf Platz zwei mit zwei Punkten Rückstand hinter Brand, jedoch mit einem Spiel weniger. Lupenrein ist nach wie vor die Weste unserer Damen SG. Auch gegen den SV Weidenberg verließen die Damen den Platz als Sieger beim 1:0 Erfolg. Lediglich unsere C-Junioren mussten Leergeld bezahlen beim 1:11 bei der SG FSV Tirschenreuth. An dieser Stelle möchten wir nochmals den Hinweis geben, dass man die leckeren Lebkuchen der Konditorei Hatzel in mehreren Geschäften in Selb käuflich erwerben kann. So u.a. im ehemaligen Reformhaus am Marktplatz, in den E-Centern und auch in der ehemaligen Bäckerei Opel in der Marienstraße. Also wer etwas besonderes sucht, liegt mit Hatzel’s Lebkuchen immer richtig.

Fotos vom Spiel der Herren gegen FC Rehau unten stehend.

 

mehr lesen

Damen lassen auch Froschbachtal keine Chance

 

Frauenfußball, Kreisliga Ost

 

(SG) ATV Hochstadt/Kickers Selb - SV 055 Froschbachtal

 

6:1 (2:1)

 

Schiedsrichter: Norbert Köther

 

Zuschauer: 15

 

Tore: 16. Minute Seizew 1:0, 22. Minute Rauch (2:0), 33. Minute Raithel (2:1), 55. Minute Schiller (3:1), 74. Minute Heinritz (4:1), 80. Minute Pöhler (5:1), 89. Minute Heinritz (6:1)

 

 

 

Auch nach dem sechsten Saisonspiel können die Damen der SG ihre Siegesserie fortsetzen. Mit einem guten Zusammenspiel und einer deutlichen Leistungssteigerung zur letzten Woche konnten sie das Spiel über die kompletten 90 Minuten bestimmen.

 

Trotz der guten Leistung kam es nach Unstimmigkeiten in der Abwehr zu einem Anschlusstreffer der Gäste. Die SG ließ sich davon jedoch nicht verunsichern und ließen nicht nach. So konnten auch in der zweiten Halbzeit einige Chancen genutzt und verwandelt werden. Am Ende des Spiels geht die SG als verdienter Sieger hervor und stehen nun an der Spitze der Tabelle.

 

 

 

Nach dem Genuss ist vor dem Genuss

 

Ein grandioser Genuss war der gestrige Erfolg im Halbfinale des Kreispokals beim Bezirksligisten SpVgg Oberkotzau. Im 11m-Schießen setzten sich die Jungs von Trainer Jacob Schleicher durch und zogen, auch verdient, ins Endspiel ein, welches aber erst am 1.5.2018 stattfinden wird. Ein großer Erfolg für die ganze Kickersfamilie. Den offiziellen Spielbericht unserer Presse-warts Stefan Specht kann man unten stehend lesen.

 

„Immer weiter, immer weiter“, dieser Spruch von Oli Kahn gilt auch für die Kickers zum komm-enden Wochenende. Und da es fast schon das letzte Fußballwochenende im Jahr 2017 ist, wird es noch mal ein richtiges Genießerwochenende.

 

Genießen können die Fans, die Selber Bürger und auch hoffentlich zahlreiche Besucher beim Wintermarkt im Rosenthal-Outletcenter am Samstag und am Sonntag. Dabei kann man direkt mit den Herren- und Damenspielern der Kickers ins Gespräch kommen. Auch Verantwortliche aus dem Vorstands- und Sportbereich werden informieren und beim Kickerspiel bzw. beim Torwandschießen kann man sich gerne duellieren.

 

Einen weiteren Genuß bieten am Samstag hoffentlich unsere Herrenfußballer. Man hätte die Geschichte nicht besser schreiben können. Die Kickers als Pokalfinalist 2017/18 treffen im Heimspiel der Kreisliga auf den Pokalsieger der Saison 2016/17, den FC Rehau. Die Kickers sind heiß auf Rehau, denn da gab es in der Vorrunde eine vermeidbare 1:2 Niederlage. Somit ist also alles angerichtet für ein tolle Fußballspiel.

 

Genießen können dabei auch die Fans im ACTIVA-Waldstadion. Die weltbekannte Leb-kuchenkonditorei Hatzel lädt ein zu einer vorweihnachtlichen Lebkuchenverkostung und dies natürlich kostenlos! Das darf man sich keinesfalls entgehen lassen.

 

Und Last but not Least geht es am Abend im Vereinsheim weiter mit traumhaftem Musikge-nuss bei der Ü30 Party mit DJ Oli. Bei der Einweihung der neuen Bar, die unsere tollen ehrenamtlichen Kräfte selbst gezimmert haben, gibt es auch tolle Überraschungen. Tanzen und Feiern bei und mit den Kickers ein absolutes MUSS!

 

Der Spielplan für das Kickerswochenende

 

03.11.17

18:00

ME

A-Junioren

(SG) Kickers Selb

Weiter zur Vereinsseite von Kickers Selb.

 

-

(SG) ASV Waldsassen

Weiter zur Vereinsseite von ASV Waldsassen.

 

 

04.11.17

14:30

ME

Herren

Kickers Selb

Weiter zur Vereinsseite von Kickers Selb.

 

-

FC Rehau

Weiter zur Vereinsseite von FC Rehau.

 

 

05.11.17

10:30

ME

Frauen

(SG) ATV Höchstädt / Kickers Selb

Weiter zur Vereinsseite von A.TV Höchstädt.

 

-

SV Weidenberg

Weiter zur Vereinsseite von SV Weidenberg.

 

 

05.11.17

10:30

ME

C-Junioren

(SG) FSV Tirschenreuth

Weiter zur Vereinsseite von FSV Tirschenreuth.

 

-

(SG) Kickers Selb

Weiter zur Vereinsseite von Kickers Selb.

 

 

05.11.17

11:00

ME

F-Junioren

Kickers Selb 2

Weiter zur Vereinsseite von Kickers Selb.

 

-

TuS Förbau 2

Weiter zur Vereinsseite von TuS Förbau von 1902.

 

Absetzung

05.11.17

14:30

ME

Herren

Kickers Selb II

Weiter zur Vereinsseite von Kickers Selb.

 

-

SG/SV Holenbrunn I - BSC Furthammer II

Weiter zur Vereinsseite von SV Holenbrunn.

 

 

 

mehr lesen

Schlechtes Wetter lässt den Spielplan schrumpfen

 

Die Ergebnisse unserer Kickers vom Wochenende:

 

A-Junioren BSC Furthammer – SG Kickers 1:6

 

E-Junioren SpVgg Weißenstadt – Kickers 2:9

 

D-Junioren JFG Luisenburg II – SG Kickers 1:11

 

C-Junioren SG Kickers – SG Großkonreuth 2:3

 

Frauen SG Kickers – SV 05 Froschbachtal 6:1

 

Alle anderen Spiele wurden abgesagt!

 

Kleinfeldkickers beenden erfolgreich das Fußballjahr 2017. Mächtig Spaß hatten die E-Junioren der Kickers bei ihrem letzten Punktspiel in diesem Jahr in Weißenstadt. Dabei siegte das Team der Trainer Martin Fischer und Patrick Seidel deutlich mit 9:2 Toren. Im Anschluss des Spieles feierten die Kids die gelungene Halbserie mit einem Essen bei Mc Donalds.

 

 

Vorschau auf die kommende Woche!

 

mehr lesen

Die Kickers erstmals beim Wintermarkt im Rosenthal Outlet Center

 

Am kommenden Wochenende 4.11. und 5.11. stellen sich die Kickers mit ihren Fußballern dem breiten Publikum beim Wintermarkt im Rosenthal Outletcenter vor. Mit dabei sind Spieler der 1. und 2.Herren-mannschaft sowie aus der Damen SG Höchstädt/Kickers, genauso wie aber auch unsere Kids aus den diversen Nachwuchs-abteilungen. Vorstände und Mitarbeiter des Vereins stehen Rede und Antwort zu der erfolgreichen Arbeit bei den Kickers. Zudem gibt es die Möglichkeit beim Torwand-schießen tolle Preise zu gewinnen, beim Kickers spielen kann man sich die Zeit vergnügen und Fotos aus den letzten Jahren der Kickers werden pausenlos an die Wand geworfen. Also schaut doch einfach mal vorbei beim Wintermarkt im Rosenthal Outletcenter. Die Kickers freuen sich auf Euren Besuch.

 

Auch wenn am Wochenende die Uhr umgestellt wird - die Kickers Akteure sind pünktlich zur Stelle.

 

Hallo Fans! Auch am kommenden Wochen-ende gibt es Kickers-Fußball in Hülle und Fülle. Aber, schon gleich zu Beginn der Ankündigung der wichtige Hinweis: Von Sa. auf So. nicht vergessen UHR UMSTELLEN – Winterzeit!!! Aus insgesamt neun Spielen aller Altersklassen kann der wahre Fan sein Spiele auswählen, die er sich ansehen will und da hat sicher jedes Match seinen Reiz. Vor allem das unserer Damen legen wir Euch ans Herzen. Die wollen am Sonntag weiterhin ungeschlagen den Sportplatz verlassen!

 Hier also alle Wochenendtermine!

 

mehr lesen

Damen SG weiter in weißer Weste

 

FC Marktleuthen II - (SG) ATV Höchstädt - Kickers Selb 2:5 (2:3)

 

Schiedsrichter: Herbert Kubitza

 

Zuschauer: 25

 

 

 

Tore: 4. Minute Sieber 1:0, 9. Minute Heinritz 1:1,18. Minute Schneider 1:2, 26. Minute Fachtan 1:3, 36. Minute Weiß 2:3, 62. Minute Ordnung 2:4, 70. Minute Heinritz 2:5

 

 

 

Nach dem starken Auftritt der letzten Woche zeigten sich die Damen der SG in Marktleuthen von einer anderen Seite. Trotz der wohl schlechtesten Saisonleistung konnten sie das Spiel letztendlich doch für sich entscheiden. Die Heimmannschaft bewies Kampfgeist und so ging es mit einer knappen Führung der SG in die Pause. Nach einer Ansage des Trainerduos Damrot und Schiener kamen die Gäste stärker in die zweite Halbzeit zurück. Es gab immer mehr gute Torchancen, Marktleuthen blieb nahezu chancenlos.

 

Lebkuchenverkostung und Ü30 Party

 

Nach einem erfolgreichen Wochenende werfen weitere große Ereignisse ihre Schatten voraus.

 

Am 04.11. kommt es im ACTIVA-Waldstadion zum Rückspiel gegen den VfB Rehau. Hier sind die Mannen von Trainer Jacob Schleicher auf Wiedergutmachung aus, denn der VfB war das Team welches unsere Kickers in diesem Jahr erstmals besiegen konnte. Dieses Spiel wird sicher ein absoluter Höhepunkt zum auskling-enden Fußballjahr 2017, denn es treffen nach heutigen Stand der Tabellenführer auf den Drittplazierten, der noch in Lauer-stellung auf Platz zwei ist. Deshalb wird es endlich wieder einmal ein Spiel welches vom Offensivgeist beider Seiten lebt.

 

Für diesen Sporttag haben sich die Kickers ein tolles Rahmenprogramm einfallen lassen: „Ja, ist denn schon wieder Weih-nachten?“ In Zusammenarbeit mit unserem Freund und Förderer Konditorei Hatzel gibt es in der Halbzeitpause eine kostenlose und leckere Lebkuchenverkostung. Zu jeder Tasse Kaffee oder Tee reichen wir verschiedene Lebkuchenvarianten. Also auf in ACTIVA-Waldstadion, denn was dem amerikanischen Ex-Präsidenten Clinton schmeckt, schmeckt uns erst recht.

 

… und dann am Abend geht die Party richtig los. Endlich wieder starten die Kickers mit ihrem DJ Oli eine der äußerst beliebten und grandiosen Ü30 Parties. Dabei gibt es Hits und Schlager am laufenden Band und als Höhepunkt wird die völlig neugestaltete Bar eingeweiht. Da gibt es auch die ein oder andere Überraschung. Also nix wie ran ans Telefon und gleich einen Tisch reservieren. Wir freuen uns auf Euch um miteinander eine traumhafte Party zu feiern.

 


Kickers Selb (alter und) neuer Stadtmeister !


Die Kickers Selb gewinnen 1 Woche nach dem Finalsieg in Marktleuthen erneut das Finale gegen die SV Selb 13 und holen damit die Stadtmeisterschaft 2016! In einem packenden 9-Meterschießen behalten sie am Ende verdient die Nerven und verteidigen sportlich den Titel des FC Selb.

 

Glückwunsch Kickers !!!!!


Kickers Selb überwintern als Tabellenführer

Die Kickers Selb überwintern als Tabellenführer. Beim Tabellenletzten SG SV Bad Alexandersbad / BSC Furthammer 2 konnte man einen 4:1 Sieg einfahren. Dieser Sieg war gegen einen mit einigen Spielern der ersten Mannschaft verstärkten Gegner und unter extrem böigen Bedingungen jedoch hart erkämpft. 

 

Die zweite Mannschaft verlor das Derby gegen die 2. Mannschaft der SpVgg Selb 13 mit 0:3.

 


Mini-Kickers feiern Weihnachten

Was die Großen können, können unsere Kleinen erst recht!

 

Auch unserer Mini-Kickers feierten ihr erstes gemeinsames Weihanchtsfest nach ihrer letzten Trainingseinheit 2015.

 

Weiter geht es im neuen Jahr ab dem 16.01.2016 um 10:00 Uhr wie gewohnt in der Bognerschul-Turnhalle.

 

Wir wünschen Euch und Euren Familien ein schönes Weihnachtsfest!


Kickers feiern Weihnachten in tollem Ambiente


Die Kickers Selb feierten mit über 100 Mitgliedern ihre erste offizielle Weihnachtsfeier. Begleitet von einem kleinen Rahmenprogramm feierten sie gemeinsam das erfolgreiche Gründungsjahr und das bevorstehende Weihnachtsfest bis in die Morgenstunden. 

 

Ein besonderer Dank gilt in diesem Kontext auch unserem Partner Florian Siebenhaar, der das Heinrichs mit den Kickers Vereinsfarben und gleichzeitig Selber Stadtfarben in ein tolles Ambiente versetzte und selbstverständlich auch wieder für einen Gaumenschmaus bei seinen Gästen sorgte. 

 

Die Schnappschüsse dieses tollen Ereignisses sind nun in unserer Bildergalerie verfügbar!

 

Frohe Weihnachten wünschen die Kickers!


Bereits nach 33 Minuten herrschten klare Verhältnisse

Kickers Selb – (SG) TuS Erkersreuth 2 / TV Selb-Plößberg 3 7:0 (4:0)

 

09.11.2015 - Die Kickers wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und haben sich mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung an die Tabellenspitze zurückgeschossen. Durch drei Tore innerhalb von zehn Minuten herrschten bereits nach etwas mehr als einer halben Stunde klare Verhältnisse auf dem Spielfeld. Den Gästen muss zugutegehalten werden, dass sie streckenweise versucht haben, mitzuspielen anstatt hinten „Beton anzurühren“. So kamen sie zu der ein oder anderen Gelegenheit, zumindest den Ehrentreffer zu erzielen.

 

Schiedsrichter: Kunz (SV Neusorg)

Zuschauer: 50

Tore: 3. Min. Hesse 1:0, 24. und 30. Min. Rimböck 2:0 und 3:0, 33. und 54. Min. Schneider 4:0 und 5:0, 58. Min. Hesse 6:0, 81. Min. Terehof 7:0


Kickers Selb mit schlechtem Tag gegen einen euphorisierten Gegner

SV Leutendorf - Kickers Selb 5:3 (2:2)

 

25.10.2015 - Der Spitzenreiter legte gleich einmal ein Tempo vor, dass es im SV-Abwehrgebälk nur so ächzste und knackte. Allerdings überstanden die Männer um Libero Tobias Pirner diese heikle Phase und gerieten dann doch in Rückstand, als Leutendorf den Ball nicht aus dem Strafraum bekam. Im Gewühl soll Sammy Helgert den aufgerückten Dominik Scharnagl getroffen haben. Waldemar Schneider hatte mit der Ausführung des Elfers dennoch keine Probleme. Doch das schüchterte die Heimelf überhaupt nicht ein. Eine zu kurze Faustabwehr von Keeper Lukas Sourek wollte Martin Kastner einnicken, wurde dabei gefoult und schon stand Altan Toy am anderen Punkt. Allerdings benötigte der Routinier einen zweiten Versuch, nachdem die Kugel an den Pfosten gelenkt wurde, um den Ausgleich perfekt zu machen. Danach war wieder Selb an der Reihe. Zunächst schien alles klar, als SV-Verteidiger Johannes Röther mit dem Gesicht zum eigenen Tor den Gegenspielerim Rücken hatte. Doch der Defensivmann bekam von Lukas Rimböck einen Schubser, verzeichnete mit seinem Keeper einen Körperkontakt der unfreiwilligen Art und Übeltäter Lukas Rimböck war der lachende Dritte und schob völlig unbedrängt ein. Freilich hatte die Nachtmann-Elf noch etwas im Arsenal und feuerte noch vor der Pause zurück. Bei einem hohen Ball eilte Schlussmann Lukas Sourek aus seinem Kasten, blieb gegen Mohamed Akhras aber zweiter Sieger und musste zur Kenntnis nehmen, dass der Ball im Sinkflug erneut die Linie zum 2:2-Pausenstand überschritt.

 

Es schien Gesprächsbedarf beim Tabellenführer zu geben, denn die Schleicher-Truppe kam erst relativ spät aus den Katakomben. Es folgte dann eine Phase nach der Pause, in der die bis dahin aufregende Partie zu verflachen schien. Die Kickers kontrollierten nun die Begegnungen, verzeichneten aber kaum klare Torchancen, wenn man vom Schneider-Solo absieht, als die Kugel knapp am langen Pfosten vorbeistrich. Kurz darauf war es dann aber mit der kurzen Gemütlichkeit endgültig vorbei, als Altan Toy nach einem Eckball die Kugel per Kopf genau in den Winkel zirkelte - das war deutsch-türkische Wertarbeit. Aber dieser Treffer stachelte die Gäste nur umso mehr auf, die jetzt mächtig aus den Ausgleich drängten. Und als Waldemar Schneider auf der rechten Seite gefoult wurde, schritt er persönlich zum Vollzug und kanonierte das Spielgerät mit bayernligatauglicher Schärfe unter die Latte. Danach wollte Selb noch mehr und lief prompt in die Konter. Als der eingewechselte Roland Kansy dreimal verwachst hatte, lag die erneute SV-Führung bereits in der Luft. Die besorgte aber dann Thomas Cernousek mit seinem in all den Fußballjahren erworbenen Ballgefühl, als er einen Freistoss aus 20 Metern halblinker Position elegant ins linke Dreieck schlenzte. Jetzt war die absolute Leidenschaft bei den Leutendorfern entfacht und so sehr sich der Tabellenführer bemühte - die Zweikämpfe gingen jetzt reihenweise an den Außenseiter. Und dass Altan Toy ein gutes Auge hat, bewies er nicht nur beim fünften Treffer, als er gegen die nun entblößte Kickers-Defensive uneigennützig quer legte und Akhras Mohamed mit Treffer Nr. 2 einen gelungenen Einstand feierte.

 

Text: Hans-Jürgen Wunder (anpfiff.info)

 

 

Schiedsrichter: Kempf (Regnitzlosau)

Zuschauer: 35

Tore: 0:1 Schneider (15., Foulelfmeter), 1:1 Toy (19.), 1:2 Rimböck (35.), 2:2 Akhras (44.), 3:2 Toy (68.), 3:3 Schneider (73.), 4:3 Cernousek (84.), 5:3 Akhras (87.)


Vorzeitige Herbstmeisterschaft kostete sehr viel Mühe

Kickers Selb – ATG Tröstau 2:0 (0:0)

 

11.10.2015 - Mit einem glanzlosen Sieg sicherten sich die Kickers vorzeitig die Herbstmeisterschaft. Die Tröstauer erwiesen sich als der erwartet unangenehme Gegner und ließen während der gesamten Partie nur wenige Torchancen zu. Ein Pfostenschuss in der Anfangsphase war eine der wenigen gefährlichen Selber Aktionen.

 

Im zweiten Spielabschnitt genügten den Selbern zwei gelungene Spielzüge, um ihren elften Saisonsieg unter Dach und Fach zu bringen. Nachdem ein Tröstauer Arm den Einschlag verhindert hatte, brachte der fällige Strafstoß die erlösende Führung. Mehr Ruhe brachte dieser Treffer jedoch nicht ins Spiel der Heimelf. Verlass war zumindest auf ihre Hintermannschaft, die den Gästen nur drei Gelegenheiten – zwei davon aus der Distanz – ermöglichte. Nach einem sehenswerten Steilpass von Terehof machte Zitterbart schließlich den Deckel drauf.

 

Schiedsrichter: Denzler (SpVgg Wurlitz)

Zuschauer: 80

Tore: 55. Min. Schneider 1:0 (Handelfmeter), 83. Min. Zitterbart 2:0

 

 

Blitzstart als Grundstein für bislang höchsten Saisonsieg

(SG) Kickers Selb 2 / FC Schönwald 2 – SV Marktredwitz 2 5:1 (2:0)

 

11.10.2015 - Die Platzherren erwischten einen Auftakt nach Maß und kamen in der Folgezeit gegen eine sehr wacklige SV-Abwehr zu Torchancen in Hülle und Fülle. Zur Pause waren die Gäste mit 2:0 gut bedient.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde die bisher einseitige Partie mit dem Anschlusstreffer plötzlich spannend. Es war sogar der Ausgleich möglich. In der letzten halben Stunde legte die Heimelf wieder einen Gang zu und baute ihren Vorsprung aus.

 

Schiedsrichter: Frank (FSV Viktoria Hof)

Zuschauer: 30

Tore: 3. Min. Baumgärtel 1:0, 13. Min. Lang 2:0, 48. Min. Stolper 2:1, 63. Min. Baumgärtel 3:1 (Foulelfmeter), 78. Min. Vogel 4:1, 83. Min. Kahl 5:1


Kickers-Express brauchte einige Anlaufzeit

Kickers Selb – ATV Höchstädt 8:0 (2:0)

 

05.10.2015 - Eine halbe Stunde lang fand der Spitzenreiter kaum ein Durchkommen gegen die dicht gestaffelte und einsatzfreudige ATV-Hintermannschaft. In der Defensive waren die Kickers für Konter anfällig und durften froh sein, dass sie bei drei hochkarätigen Gästechancen nicht in Rückstand geraten sind. Erst ein Abstaubertor ließ im Selber Angriff den Knoten platzen. Es folgten weitere Gelegenheiten, der zweite Treffer ließ jedoch bis kurz vor dem Pausenpfiff auf sich warten.

 

Nach dem Seitenwechsel wurde der Druck der Heimelf größer. Gleich zu Beginn fischte ATV-Torhüter Winkler, der immer mehr in den Mittelpunkt rückte, einen Kopfball akrobatisch aus dem Eck. Bei den Höchstädtern schwanden mit zunehmender Spieldauer die Kräfte und so fielen vor allem in der Schlussphase die Tore wie reife Früchte. Zahlreiche sehenswerte Aktionen ließen die Kickers-Anhänger schließlich doch noch auf ihre Kosten kommen.

 

Schiedsrichter: Dotzauer (FC Krötenbruck)

Zuschauer: 80

Tore: 32. Min. Rimböck 1:0, 45. Min. Scharnagl 2:0, 65. Min. Rimböck 3:0, 72. Min. Schneider 4:0, 79. Min. Schobert 5:0, 83. Min. Siegl 6:0, 87. Min. Schobert 7:0, 89. Min. Rimböck 8:0


Das erwartete Schützenfest blieb aus

(SG) TuS Erkersreuth II / TV Selb-Plößberg III – Kickers Selb 0:4 (0:1)

 

18.09.2015 - Die favorisierten Gäste taten sich schwerer als erwartet. Sie sahen sich einer aufopferungsvoll kämpfenden Heimelf gegenüber, die es fast eine halbe Stunde lang schaffte, ihren Kasten sauber zu halten. Erst ein schnell vorgetragener Konter ermöglichte den optisch überlegenen Selbern ihre Führung.

 

Die erhöhten zu Beginn des zweiten Durchgangs den Druck und nutzten eine ihrer zahlreichen Möglichkeiten zum 0:2. Danach spielte sich das Geschehen fast nur noch in der Hälfte der Platzherrren ab, im gegnerischen Strafraum ließen die Kickers allerdings die nötige Konsequenz vermissen. So waren sie auf zwei Handspiele im Strafraum angewiesen, um in der Schlussphase doch noch zu einem deutlichen Sieg zu kommen.

 

 

Schiedsrichter: Schmidt (FC Nagel)

Zuschauer: 70

Tore: 27. Min. Bulat 0:1, 58. Min. Terehof 0:2, 86. Min. Sourek 0:3 (Handelfmeter); 90. Min. Schneider 0:4 (Handelfmeter)


Mini Kickers stürmen das ACTIVA Waldstadion

 

12.09.2015 - Die Kickers Selb luden am Samstagvormittag zum Schnuppertraining. Die Resonanz erwies sich als äußerst positiv und über 30 Mini Kickers im Alter von 2 – 10 Jahren folgten dem Ruf und erlebten einen abwechslungsreichen Vormittag im ACTIVA Waldstadion. Selbst Petrus meinte es gut und sorgte für hervorragendes spätsommerliches Wetter. Aufgeteilt in drei Altersgruppen absolvierten sie altersgerechte Übungen sowohl mit als auch ohne Ball. Der Spaß und das Kennenlernen standen natürlich im Vordergrund.

 

Im Anschluss an das Training tauschten sich die zahlreichen Teilnehmer und deren Eltern beim gemeinsamen Mittagessen im Vereinsheim aus. Die Kinder gingen schlussendlich ausgepowert, mit gefülltem Magen und einem neuem Trikot der Mini-Kickers Selb nach Hause.

 

Wir danken den Teilnehmer für diesen abwechslungsreichen Tag!

 

Natürlich haben wir dieses tolle Event mit einigen Schnappschüssen festgehalten!


Kostenfreies Schnuppertraining der Mini-Kickers

Selb - Am Samstag, den 12. September 2015 veranstalten die KICKERS Selb von 10 - 11:30 Uhr ein kostenfreies Schnuppertraining für alle Mädchen und Jungs im Alter von 3 bis 10 Jahren.

 

Das Schnuppertraining findet im ACTIVA-Waldstadion, Kastanienweg 52 in Selb, statt.

Jeder Teilnehmer erhält sein eigenes Trainingstrikot.Abschließend gibt es für alle Kids ein Essen.

Für Getränke während und nach dem Training ist gesorgt.


Auch neben dem Platz ein Team - Kickers Damen schärfen ihre Fähigkeiten beim Fußball Golf

03.08.2015 - Die Damen der Kickers Selb sorgten mit einem Ausflug zum Fußball Golf für etwas Abwechslung und versuchten auf innovative Art ihre Fähigkeiten für die kommende Saison zu schärfen. Der Spaß stand bei diesem Team-Event natürlich im Vordergrund. Es konnten zwar leider nicht alle Spielerinnen teilnehmen, dennoch war gute Stimmung bei den Anwesenden garantiert.