Jetzt hat es die Kickers doch erwischt

 

Trotz der Siege in den letzten Spielen, hier vor allem in Thiersheim, war den Kickers anzusehen, dass sie nicht mehr so konsequent zu Werke gehen wie es die Mannschaft eigentlich kann. Und so kam es wie es kommen musste. Beim FC Nagel schlug der Blitz ein und man verlor ...

 

 

...das Spiel mit 4:3 Toren. Der Gastgeber zog alle Register und verlegte das Spiel vom gut bespielbaren Rasenplatz auf den kleinen, engen und holprigen Nebenplatz mit dem die Kickers ihre Mühe hatten.

 

Die ersten zwanzig Minuten waren die Kickers gedanklich überhaupt nicht im Spiel. Bis man endlich begriffen hatte was Sache ist, lag man mit 3:0 hinten. Das die Kickers trotz dieser widrigen Umstände den Rückstand aufholten war allerdings lobenswert. Aber bezeichnend für diesen am Ende doch gebrauchten Tag war, dass ausgerechnet unser bester Techniker Waldi Schneider mit einem technischen Fehler den entscheidenden Elfer kurz vor Ende einleitete. Die Niederlage schmerzt sicher nicht allzu sehr, doch die Kickers sind gewarnt und aus dem unnötigen Punktverlust sollte Trainer Schleicher mit seinen Mannen die richtigen Lehren ziehen.

 

 

Die zweite Herrenmannschaft verlor beim Titelfavoriten ATG Tröstau trotz 1:2 Führung recht unglücklich in der 90.min. mit 3:2 Toren.