Mit der SG Marktredwitz wartet ein harter Prüfstein auf die Kickers

 

 

Männer gebt den Frauen die Kreditkarte für einen lohnenswerten Besuch auf dem Selber Wintermarkt und macht Euch selbst auf den Weg nach Marktredwitz zum wichtigen Auswärtsspiel unserer Kickers!

Vor der Saison hat sich die SG Marktredwitz zum selbsternannten Aufsteiger und Titelaspiranten gekürt. Es lief auch gut an, bis man bei den Kickers im Hinspiel unter die Räder kam, danach viel Verletzungsprobleme hatte, einen Trainerwechsel vollzog und sich nun im luftleeren Raum des Mittelfeldes wiederfindet. Für die Mannen von Trainer Jakob Schleicher, der wieder an Bord ist, sicher keine leichte Aufgabe, auch wenn man sich im letzten Spiel gegen die SpVgg Selb 13 wahrlich nicht verausgaben musste und viel Selbstvertrauen tanken durfte. Spielbeginn der ersten Mannschaften ist um 14.30 Uhr, während die zweiten Mannschaften bereits um 12.30 Uhr ran müssen. Also auf geht's nach Rawetz!

 

SG Marktredwitz – Kickers Selb (Sonntag, 06.11.2016, 14.30 Uhr)

Mit ihrem souveränen 9:0-Derbysieg gegen die SpVgg Selb 2 haben die Kickers bewiesen, dass sie nach ihrer witterungsbedingten Zwangspause nicht außer Tritt gekommen sind. Trainer Tamer Tansev war überrascht, dass seine Mannschaft ein so leichtes Spiel hatte und ärgerte sich sogar über einen leichtfertig verpassten zweistelligen Sieg über den Verein, für den er viele Jahre auf Torejagd gegangen ist. Einziger wirklicher Wermutstropfen war die Verletzung, die sich Enrico Hesse ohne gegnerisches Verschulden in einem Zweikampf zugezogen hat.

Hesses höchst unwahrscheinlicher Einsatz ist nicht die einzige Personalsorge, die den aus China zurückgekehrten Cheftrainer Jakob Schleicher vor dem Spiel bei der SG Marktredwitz plagt. Stefan Siegl befindet sich bei einem Skiwettkampf und Michael Kuhn hat sich beim Abschlusstraining gezerrt. Damit ist die Abwehrreihe ganz schon auseinandergerissen. Außerdem ist Jan Vogel verhindert und ob der erkrankte Eric Geelen wieder einsatzfähig sein wird, ist fraglich. Wenigstens gibt es ein klein wenig Entlastung durch die Rückkehr des „Allrounders“ Rasim Yavuz.

Trotz dieser personellen Engpässe haben die Selber in Marktredwitz aber die Favoritenrolle inne. Vor der Saison noch als Mitfavorit auf die Meisterschaft gehandelt, ist der Fusionsverein mittlerweile in das Niemandsland des Tabellenmittelfelds abgerutscht. Eine Negativserie von nur einem Punkt aus den letzten fünf Spielen wirkt nicht wirklich furchterregend. Ein Grund, zu siegessicher und fahrlässig in die Partie zu gehen, ist dies aber noch lange nicht. Denn angeschlagene Gegner sind besonders gefährlich, besagt eine altbekannte Weisheit. Eine wichtige Aufgabe von Schleicher wird daher sein, seinen Schützlingen einzuimpfen, die Konzentration hochzuhalten.

 

Kickers Selb: Sourek – Sack, Turan, Peschek, Yavuz, Schneider, Zitterbart, Keles, Pleva, Aydinli, Rimböck, Kuhn (?) und Spieler aus dem Kader der zweiten Mannschaft

 

SG Marktredwitz 2 – Kickers Selb 2 (Sonntag, 06.11.2016, 12.30 Uhr)

Aufgrund von zahlreichen verletzten, erkrankten und verhinderten Akteuren sowie Ausfällen in der ersten Mannschaft ist die Spielerdecke von Kickers-Teamchef Vitali Ermisch sehr dünn geworden. Deshalb wäre er mit einem Punkt schon sehr zufrieden.

 

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: kickers-selb@t-online.de

E-Mail: info@kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

@kickers_selb

SG A.TV Höchstädt -
Kickers Selb

Frauen