Kickers Selb werden bei Schneetreiben als Neuling Kreisklassen Meister und Aufsteiger in die Kreisliga

 

Das wird wohl einmalig gewesen sein, dass eine Mannschaft bei eisigen Temperaturen und bei Schneetreiben eine Meisterschaft feiern darf. Mit einem 3:0 Erfolg gegen den Tabellen-zweiten aus Lorenzreuth wurde man bereits sechs Spieltage vor Ende der Serie Meister und steht schon jetzt als Aufsteiger in die Kreisliga Süd fest. Die Torschützen waren dabei Lukas Rimböck, Ertugrul Turan und Ergün Aydinli. Auch die zweite Herrenmannschaft setzte ihre Erfolgsserie fort und gewann gegen die besser platzierten Lorenzreuther mit 2:0 Toren.

Der offizielle Spielbericht:

Kickers Selb – FC Lorenzreuth 3:0 (1:0)

Schiedsrichter: Kuhbandner (ATV Höchstädt)

Zuschauer: 100

Tore: 34. Min. Rimböck 1:0, 53. Min. E. Turan 2:0, 67. Min. Aydinli 3:0

Lange Zeit schafften es die Lorenzreuther mit ihrer Taktik, ab der Mittellinie die Räume eng zu machen, den Gegner kaum zwingend in ihren Strafraum kommen zu lassen. Erst nach einer halben Stunde fand die Heimelf besser ins Spiel. Ihre dritte Möglichkeit innerhalb kurzer Zeit nutzte sie zur Führung. Unmittelbar vor der Pause lag das 2:0 in der Luft.

Auch im zweiten Durchgang änderten die Gäste zunächst nichts an ihrer Spielweise und überließen den Selbern weiterhin die Initiative. Die bauten per Freistoß ihren Vorsprung aus. Als es Mitte der zweiten Halbzeit zum dritten Mal im FC-Gehäuse einschlug, schien vorzeitig alles klar zu sein. Die Lorenzreuther wurden zwar von nun an etwas offensiver und kamen zu der ein oder anderen Gelegenheit, bis auf eine Hundertprozentige brachten sie den Selber Sieg aber nicht mehr ernsthaft in Gefahr. Damit ist für die Kickers die Meisterschaft unter Dach und Fach.

Jede Menge Fotos unten stehend.