Kickers behalten reine Weste

 

Im Duell Aufsteiger gegen Aufsteiger behalten die Kickers gegen den FC Lorenzreuth mit 4:1 Toren die Oberhand. Die Tore erzielten Waldemar Schneider, Lukas Sourek und zweimal Petr Pleva. Bei hochsommerlichen Temperaturen bekamen die rund 120 Zuschauer ein den Temper-aturen angepasste Spiel zu sehen in dem die Höhepunkte im ersten Durchgang dünn gesät waren. Zwar erspielten sich die Kickers eine deutliche Überlegenheit, doch Chancen blieben Mangelware. Das 1:0 durch Waldi Schneider war auch nicht lange beruhigend als die Gäste per 11m aus-gleichen konnten. Im zweiten Durchgang brachte Trainer Jacob Schleicher Aus-wechseltorwart und „Hochzeiter“ Lukas Sourek in die Mittelstürmerposition. Dieser sorgte dann auch für mehr Wirbel im 16er und erzielte auch das 2:1. Als die Gäste zwei Großchancen liegen ließen gingen deren Kräfte zusehends zu Ende. Nach einem Foulspiel gab es erneut 11m, diesmal für die Kickers. Petr Pleva sorgte dabei für die Vorentscheidung. Nach einem herrlichen Spielzug war erneut Petr Pleva zur Stelle und setzte den Schlußpunkt. Die Kickers behalten somit in der Kreisliga eine reine Weste, müssen sich aber zu den nächsten Aufgaben noch steigern.

 

Auch die zweite Mannschaft holte wieder einen Dreier, beim 2:0 Sieg ebenfalls gegen Lorenzreuth. Die Torschützen waren Alexander Schick und Tom Zitterbart.