Kickers Rück- und Vorschau

 

Mit 10 Mannholten die Kickers am vergangen Sonntag bei der kämpferisch starken Mannschaft der SpVgg Wiesau einen wichtigen Teilerfolg. Angesichts der zahlreichen Spiele die der Verband den AMATEUREN zumutet ein durchaus großer Erfolg, auch wenn, wie viele Neider sagen: „Die Kickers haben ein unschlagbare, zusammengekaufte Mannschaft“. Dabei vergisst man sehr gerne zu zählen wie viel Eigengewächse aus den Reihen des Südring, des FC Selb und der Kickers bei jedem Spiel auf dem Platz stehen. Aber das interessiert uns soweit alles nicht und dem „Gewaaf“ wird auch zukünftig kein Ohr mehr geschenkt. Wir wollen uns auf das familiere und das sportliche im Verein konzentrieren. Hier sehen wir unsere zentrale Aufgabe! Wie erwähnt holte die „Erste“ beim 1:1 einen wichtigen Zähler und die „Zweite“ gar einen 8:0 Sieg bei der „Zweiten“ der SG Hohenberg/Schirnding. Schon am morgigen Mittwoch müssen die Kickers um 18.45 Uhr im Viertelfinale des Totopokals zum ASV Wunsiedel reisen, den wir dann bereits weitere zehn Tage später zum Ligaspiel im ACTIVA-Waldstadion erneut begrüßen dürfen. Das Spiel wird wegen der Dunkelheit unter Flutlicht stattfinden. Also Fans, nach dem grandiosen und verdienten Sieg gegen Röslau wollen die Kickers natürlich mehr. Mit eurer Unterstützung in Wunsiedel sollte der Einzug ins Halbfinale gelingen.