Wir stellen vor Lukas Wolf

Während der gesamten Saison wollen wir unseren treuen Fans und allen Kickers-Interessierten unsere Spieler etwas näher bringen. Dadurch sollen alle Fans den einzelnen Spieler näher kennenlernen. Wir beginnen unsere Vorstellung heute mit Lukas Wolf aktueller Spieler unserer A-Junioren und auch schon Spieler in den Herrenmannschaften.

 

Redaktion

Viele unserer Kickersfans kennen Dich noch gar nicht richtig. Daher die Bitte, kannst Du Dich mal kurz vorstellen und uns auch Deine Fußball-Laufbahn näher bringen.

Lukas

Hallo, ich heiße Lukas Wolf, bin 17 Jahre alt und gehöre seit dieser Saison zum Kader der 1.Mannschaft der Kickers Selb. Auf dem Platz trage ich die Nummer 29 und spiele in der Verteidigung. Meine Fußball-Laufbahn begann 2005 beim Nachbarverein SpVgg 1913 Selb, welchen ich allerdings nach wenigen Jahren in Richtung FC Selb verließ. Dort spielte ich bis zur Neugründung der Kickers und gehe nun in meine neunte Saison mit meinen Jugendkollegen.

 

Redaktion

Vor einem Vierteljahr hast Du noch kräftig bei den A-Junioren gegen den Ball getreten. Hast Du zu dieser Zeit schon davon geträumt im August schon mehrfach in der Startelf zu stehen?

 

Lukas

Natürlich träumt man davon irgendwann einmal in der 1.Mannschaft zu spielen, aber ich wusste auch von der hohen Qualität der Mannschaft. Als mich Trainer Jakob Schleicher kontaktierte war die Freude selbstverständlich riesig. Das Mittrainieren war daher schon ein

großer Schritt für mich, deshalb war es zu dieser Zeit noch unvorstellbar mehrmals von Beginn an zu spielen.

 

Redaktion

Wie haben Dich Trainer und Mannschaft aufgenommen und fühlst Du Dich bei den Kickers wohl?

 

Lukas

Sowohl der Trainer, als auch die Mannschaft haben mich sehr gut aufgenommen. Da ich ja nicht völlig neu im Verein bin und schon das ein oder andere Gesicht kannte, fiel es mir leicht mich zu integrieren. In der Mannschaft herrscht eine tolle Harmonie auch außerhalb des Sports, deswegen fühle ich mich sehr wohl bei den Kickers. Nach diesen drei Monaten habe ich auch schon Freunde neben den Platz gefunden.

 

Redaktion

Du hast in den vergangenen Spielen bei den Insidern mit Deiner Kaltschnäuzigkeit und Deinem selbstbewussten Auftreten als Verteidiger für positives Erstaunen gesorgt. Ist das Deine Lieblingsposition?

 

Lukas

Zugegeben war meine Lieblingsposition das defensive Mittelfeld auf der 6. Anfangs war es teils ungewohnt, aber ich werde von Spiel zu Spiel auf der Verteidigerposition sicherer und finde mich gut zurecht.

 

Redaktion

Was sind Deine Ziele für die laufende Saison?

 

Lukas

Mit der Mannschaft möglichst viele Spiele zu gewinnen und guten Fußball zu spielen.

Meine persönlichen Ziele sind es mich weiterzuentwickeln und viel Spielpraxis zu sammeln.

 

Redaktion

Was ist das für Dich für ein Gefühl vor 400 Zuschauern, wie im Pokalschlager gegen Röslau, zu spielen?

 

Lukas

Neben dem Auftaktspiel gegen den FC Marktleuthen war es mein erstes Spiel vor solch großem Publikum, daher ist es etwas sehr besonderes. Es herrscht eine unglaubliche Atmosphäre im Stadion und man ist stolz vor so einer Kulisse spielen zu dürfen.

 

Redaktion

Mit Dir zusammen ist mit Jan Kempe ein weiterer A-Jugendlicher zur Mannschaft gestoßen. Er sorgt derzeit bei den A-Junioren und in der zweiten Mannschaft für die nötigen Tore. Zuletzt hat auch er auch schon zweimal bei der "Ersten" getroffen. Traust Du ihm auch den Sprung in die Kreisligamannschaft zu?

 

Lukas

Ja, ich denke auch Jan hat das Talent dazu in der 1.Mannschaft zu spielen. Vieles ist für uns Jugendspieler im Herrenbereich noch ungewohnt, zum Beispiel die Zweikampfführung oder das körperbetonte Spiel. Aber mit dem nötigen Ehrgeiz und der Selbstdisziplin ist das gut machbar.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Lukas für das Interview und wünschen ihm alles Gute und vor allem verletzungsfreie Spiele, viel sportlichen Erfolg und natürlich viel Spaß in der Kickers Familie.