Wieder große Punkteausbeute am vergangenen Wochenende bei den Kickersteams.

 

Hier die Ergebnisse sowie der Pressebericht der Kickers zum Spiel der Herren in Marktleuthen

 

 

 

C-Junioren SG Kickers – JFG Oberes Egertal 0:12

 

D-Junioren SG Kickers – JFG Waldstein 10:1

 

E-Junioren VFC Kirchenlamitz – Kickers 5:2

 

B-Junioren SG Kickers – JFG Oberes Egertal 2:1

 

Herren A-Klasse FC Marktleuthen – Kickers 1:4

 

Herren Kreisliga FC Marktleuthen – Kickers 0:7

 

Damen SG Kickers – TSV Arzberg/Röthenbach 2:0

 

C-Junioren SG Kickers – JFG Stiftland II 2:2

 

 

Kickers machen in der zweiten Hälfte den Sack zu

 

 

 

Die Gastgeber hatten den Selbern einen heißen Tanz vorausgesagt und genauso begann auch das ersatzgeschwächte Team von Trainer da Silva. Knapp 200 Zuschauer sahen bei bestem Fußballwetter einen FC Marktleuthen der mit Mann und Maus am eigenen Strafraum einen Sperrriegel aufbaute und dann sein Heil in schnellen Kontern suchte. Dieses Rezept ging auch durchaus auf, denn die meist zu weit aufgerückte Kickersmannschaft musste bei zwei, drei Vorstößen durch Maximilian Höppler und Rayene Amri hellwach sein und konnte gerade noch einen Rückstand vermeiden. Die Kickers hatten nur eine Großchance zu verzeichnen als dem Youngster Jan Kempe knapp zwei Meter vor dem leeren Tor die Nerven flatterten. Erst fast mit dem Pausenpfiff konnten dann die Kickers den Riegel nach einer Ecke knacken. Das Leder sprang dem Oldie Alexander Terehof genau vor die Füße und er brauchte nur noch einzuschieben. Nach dem Wechsel wurde der Druck der Kickers immer größer. Angekurbelt von Spielmacher Waldemar Schneider, der meist nur durch zum Teil rüde Fouls gebremst werden konnte, gewann das Passpiel der Kickers an Präzession. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff über Waldemar Schneider und Ertugrul Turan kam der Ball zu Torjäger Petr Pleva der in der 60. Spielminute das wichtige 2:0 erzielen konnte. Nur sechs Minuten später war dann der Torjäger selbst Wegbereiter zum 3:0 durch Alexander Terehof. Erst jetzt ließen die Kräfte der tapfer kämpfenden Marktleuthner zusehends nach. Für die Kickers war es nun ein leichtes Spiel und so folgten weitere Treffer durch Petr Pleva 2, Frantisek Kura und Fernando Redondo. Erfreulich aus Kickers Sicht der tolle Auftritt der drei Youngster und Eigengewächse Jan Kempe, Lukas Wolf und erstmals Vincent Klier. Der Sieg für die Kickers ging etwas zu hoch aus, hatten die Gastgeber doch zahlreiche Ausfälle zu verzeichnen. Die zahlreich erschienenen Spieler des VfB Arzberg hofften zwar auf einen Ausrutscher der Kickers, mussten aber am Ende doch die Überlegenheit der Kickers anerkennen. Durch Treffer von Ertugrul Turan 2, Jan Becker und Felix Wilsdorf gewannen die Kickers das Vorspiel gegen Marktleuthen mit 4:1. Torschütze der Gastgeber war Sebastian Gebhardt. Die Damenspielgemeinschaft SG Höchstädt/Kickers Selb konnte das Spitzenspiel gegen den Tabellenführer TSV Arzberg/Röthenbach vor knapp 100 Zuschauern im ACTIVA Waldstadion mit 2:0 für sich entscheiden. Torschützen waren hier Lisa Schneider und Martina Rohstock. Mit dem vierten Sieg im vierten Spiel behalten die Damen somit eine reine Weste.