Spielerwechsel bei den Kickers Herren

 

Nerad kommt, Pratsch geht

 

Zu Beginn der Winterpause dreht sich bei den Kickers Selb im Offensivbereich das Personalkarussell. Zuwachs erhält der Spitzenreiter der Kreisliga Süd durch Jaroslav Nerad. Der 26-jährige offensive Mittelfeldspieler aus Tschechien war in der laufenden Saison beim Bayreuther Kreisligisten FC Kupferberg aktiv, ehe er sich beruflich in Selb niederließ und dort den Kickers anschloss. In der Saison 2015/2016 stand Nerad im Landesligakader des SV Poppenreuth, danach verschlug es ihn für ein Jahr in den Bayerischen Wald nach Neukirchen. Einen erfolgreichen Einstand bei seinem neuen Verein feierte er bei der Vorrunde zur Hallen-Kreismeisterschaft in Wunsiedel.

 

Die Kickers verlassen will hingegen Kevin Pratsch (Foto). Er war erst zu Saisonbeginn vom Nachbarn TuS Erkersreuth gekommen, konnte sich aber im Angriff der Selber Kreisligaelf nicht wie erhofft durchsetzen und wurde zudem durch eine Verletzung zurückgeworfen. Nun strebt der 22-jährige eine Rückkehr zu seinem Heimatverein an. Wir wünschen Kevin alles erdenklich Gute bei seinem neuen Verein und danken ihm für seinen Einsatz bei den Kickers.