E-Junioren bei Kreismeisterschaft Zwischenrunde Dritter

 

Toll gekämpft haben unsere E-Junioren bei der Zwischenrunde zur HKM in der Realschulsporthalle in Selb. Am Ende fehlte ein Tor zum zweiten Platz, der berechtigt an der Endrunde teilzunehmen. Dies haben unsere Kids in diesem Jahr knapp verpasst und werden daher im nächsten Jahr wieder angreifen. Gelernt haben sie bei diesem Turnier allemal. In der Gruppe der Kickers wurde der FC Marktleuthen als Favorit dieser Rolle auch gerecht und gewann souverän vor dem FC Tirschenreuth und den Kickers. Die Ergebnisse der Kickers lauteten: 0:0 gegen FC Tirschenreuth und auch gegen ATG Tröstau, 1:0 gegen DJK Falkenberg und 0:1 gegen FC Marktleuthen. Sieger bei dieser Veranstaltung, die von den Kickers ausgerichtet wurde, waren aber auch die vielen ehrenamtlichen Helfer aus dem Kreis der Elternschaft, der Juniorenfunktionäre und sogar aus dem Kreis der Herrenfußballer.

Sie waren sich nicht zu schade von 9.00 Uhr früh bis 18.00 Uhr Abend in der Halle dafür zu sorgen das alle Gäste bestens verpflegt wurden. Dafür herzlichster Dank! Verlierer gab es an diesem Tag aber leider auch. Verlierer waren die Trainer und Betreuer, die sich verbal mit Schiedsrichtern, gegnerischen Verantwortlichen und selbst mit 10 jährigen Kindern angelegt haben. Auch untereinander „krachte“ es manchmal. Dies muss nicht sein! Dies hat beim Fußball absolut nichts verloren und darüber sollten die sogenannten Vorbilder mal kräftig nachdenken! Einfach mal ein wenig runterfahren würde hier viel helfen. Für die Kickers Kids ist die Hallensaison noch nicht beendet. Am kommenden Samstag treten die F-Junioren beim BFV-Kids-Cup in Wiesau in Erscheinung und auch die E-Junioren bestreiten noch ein Freundschaftsturnier in Mitterteich. Beiden Teams wünschen wir viel Spaß und viel Erfolg.