„Lieber einmal 4:0 als viermal 1:0“

 

Hmh, da dachte wohl der ein oder andere schon an weitere Siege unserer Bezirks-ligamannschaft. Gerade jetzt wo man doch als Neuling nach vier Spielen noch ohne Punktverlust dasteht. Aber weit gefehlt. Es ist doch das normalste von der Welt, dass man auch einmal so richtig „eins auf die Mütze be-kommt“. Natürlich gibt es zahl-reiche Entschuldigungen für die 0:4 Niederlage beim starken FC Eintracht Münchberg. Da hat Eralp Caliskan wegen Urlaub gefehlt, Serkan Avci und Fernando Redondo fehlten wegen Ver-letzung und das Mittwochspiel steckte nicht nur den Kickers in den Knochen, denn auch der Bayernligist SpVgg Bayern Hof musste in der Liga wieder Federn lassen. Also kein Grund zur Panik. Unsere Spieler kommen sicher wieder in die Spur.

Nachdem ja die Personaldecke nun doch etwas angespannt war und man auch den Auftritt der zweiten Mannschaft in Brand gesehen hat, hoffte man als Zuschauer in Wunsiedel eigentlich nur darauf keine allzu hohe Niederlage zu kassieren. Dass es ganz anders kom-men kann,

 

bewiesen dann unser Kicker aus dem „zweiten Glied“. Buchstäblich mit einem 2:1 Last-Minute-Sieg holten sie freudestrahlend den ersten Auswärtsdreier in der Kreisklasse. „Hut ab“, dass war ein absolutes Husarenstück! Darauf lässt sich aufbauen. Der eh schon ausge-zeichneten Stimmung im Team setzt man hier noch eins drauf. Jetzt aber heißt es nicht aus-ruhen und gleich wieder im nächsten Spiel nachlegen. Und in diesem Spiel braucht es eigent-lich keinen Motivationsschub. Allein die Tatsache, dass es im Ortsrivalenkampf gegen Selb 13 um Punkte geht, muss jeden Spieler bis in die Haarspitzen motivieren. Noch dazu im eigenen ACTIVA-Waldstadion am Freitag, den 17.8. um 18.30 Uhr. Für die Zuschauer der Kickers ein weiteres Highlight.

 

Eigentlich hat der Fußballverband für Donnerstag, den 16.8. um 18.30 Uhr das Kreispokal-spiel TV Selb-Plößberg gegen Kickers Selb angesetzt. Dieses Spiel wurde aber nun vom Gastgeber abgesagt und auf den 28.8. um 18.15 Uhr verlegt. Somit können die Kickers-akteure diese Woche etwas durchschnaufen und sich voll und ganz auf das Ligaspiel am Sonntag, den 19.8. um 15.00 Uhr im heimischen ACTIVA-Waldstadion vorbereiten. Dann soll die „Münchberger-Scharte“ wieder ausgeglichen werden.

 

Also Fans, nach den zuletzt gezeigten Leistungen haben es unsere Spieler verdient vor weiter großem Publikum zu spielen. Wir laden schon heute ein und freuen uns auf Euch!!!