Wieder ein tolles Wochenende für unsere Kickers

„War das wieder mal ein schöner Aus-flug“, so die einheitliche Meinung der Eltern unserer Minikickers, die sich am Wochenende wieder mal aufmachten und dem Wildgehege in Mehlmeisel einen Besuch abstatteten. Natürlich mit all unseren „zukünftigen National-spielern“, die große Freude hatten die Tiere zu beobachten und dem Tier-pfleger Tobias aufmerksam lauschten als der viel Wissenswertes über die Tiere erzählte. (Einige Fotos siehe unten) Zur gleichen Zeit war fast kein Durchkommen zum ACTIVA-Waldstadion.

Verwundert rieben sich die Anwohner die Augen ob denn hier schon wieder Bayern Hof zum Spiel kommt. Es gab weit und breit keinen Parkplatz mehr und das bei den Spielen der F-Junioren gegen die SpVgg Selb 13 und die E-Junioren gegen den FC Rehau (Fotos dazu siehe unten). Bei traumhaftem Wetter waren dankenswerter Weise zahlreiche Zuschauer unserem Aufruf gefolgt einmal auch die Kids zu bestaunen. Die Zuschauer waren begeistert vom Auftreten aller Kinder am herzerfrischenden Kidsfußball und die Ergebnisse waren ab-solut Nebensache. Dankeschön an alle Fans und Kinder für den schönen Vormittag.

Am Nachmittag kamen dann die älteren Nachwuchsspieler zum Einsatz. Hier geht es dann schon etwas mehr „zur Sache“. Da unsere D-Junioren spielfrei waren, konnten einige Spieler schon mal Luft schnuppern bei den C-Junioren im Spiel gegen die SG FSV Tirschenreuth. Unser Team gewann das Punktspiel mit 5:3 Toren. Glückwunsch an das gesamte Team.

Drittes Spiel - drittes Remis für unsere B-Junioren, somit ohne Niederlage in der Liga aber leider auch ohne Sieg für das Team von Trainer Tolga Karatas. 2:2 stand es am Ende des Spieles in der Sprudelstadt Kondrau. Vielleicht klappt es ja am kommenden Sonntag zuhause gegen Neualbenreuth mit dem ersten Dreier.

Unsere erwachsenen Kickers mussten diesmal allesamt auswärts antreten. In der Bezirksliga der Herren marschieren unsere Kickers unaufhaltsam weiter an der Tabellenspitze. Im fernen Katschenreuth bei Kulmbach gewann die Mannschaft Dank eines Treffers von Petr Pleva mit 1:0 Toren. Ein unglaublicher Monat September geht vorbei. Fünf Siege in der Liga und zwei Pokalsiege stehen zu Buche. Keine Niederlage und kein Unentschieden. Klasse Jungs!!! Die Frage wird nun sein: Folgt auf diesen traumhaften September ein goldener Oktober? Bereits am kommenden Samstag um 15.00 Uhr werden wir es sehen, wenn der TSV Mistelbach zu Gast sein wird.

 

Eine ganze schwache erste Halbzeit dagegen zeigte unsere zweite Mannschaft beim Derby in Selb-Plößberg. Nach gutem Start lag man binnen weniger Minuten mit 0:3 zurück. Erst als Trainer Dominik Scharnagel das Team an der Ehre packte wurde es besser. Man konnte die zweite Hälfte mit 2:1 gewinnen aber letztendlich hat man sich die 2:4 Niederlage selbst zuzu-schreiben.

 

Auch für unsere Damen SG läuft es derzeit wie am Schnürchen. Das Derby bei der SG FC Marktleuthen/ASV Wunsiedel wurde mit 2:0 gewonnen. Damit bleiben die „Mädels“ von Trainer Martin Damroth und Dennis Schiener in der Tabelle ganz vorne. Auch hier Glück-wunsch für die guten Leistungen.