Petr Pleva führt mit vier Treffern die Kickers zum Sieg

In der Bezirksliga spielt alles für Kickers Selb! Wie bereits in der vergangenen Woche so ließen auch an diesem Samstag die Verfolger des Spitzenreiters Federn. Die Kickers gewannen gegen Schlusslicht FSV Bayreuth mit 4:1 und gleichzeitig spielte Mistelbach nur 0:0 in Regnitzlosau und Saas Bayreuth verlor sogar mit 2:3 in Kasendorf. Somit haben die Selber vor dem Nachholspiel am Ostermontag um 16.00 Uhr in Oberkotzau bereits sechs Punkte Vorsprung vor den Verfolgern, bei noch fünf ausstehenden Spielen für die Kickers.

 

Trainer Martin Damrot wollte mit einem Sturmlauf gegen den FSV Bayreuth frühzeitig den Sack zu machen um Kräfte für das schwere Spiel in Oberkotzau zu sparen. Doch es sollte zunächst ganz anders kommen. Eine verunglückte Rückgabe per Kopf von Johannes Ha-mann und ein zu weit außenpostierter TW Lukas Sourek, der diesmal den Vorzug vor Armin Maisel bekam, bescherte den Gästen nach gut zehn Minuten die Führung. Die Kickersangriffe wurden noch intensiver, jedoch gab es zunächst kein Durchkommen gegen die vielbeinige Gästeabwehr. Als sich nach einer halben Stunde Fabian Bösel in Strafraum tankte konnte er nur mit einem Foul gebremst werden. Den fälligen Elfer verwandelte Torjäger Petr Pleva un-haltbar. Nur fünf Minuten später rettet zunächst der Pfosten doch aus dem Gewühl heraus kam das Leder erneut zu Petr Pleva der keine Mühe hatte das 2:1 zu erzielen. Seinen lupenreinen Hattrick machte Petr Pleva mit dem Halbzeitpfiff perfekt. Für den verletzten Fabian Bösel kam im zweiten Durchgang Tom Zitterbart der gleich in der 46.Minute erneut Petr Pleva bediente und es stand 4:1. Merklich schalteten die Selber nun einen Gang zurück ohne das der FSV daraus Profit schlagen konnte. Eralp Caliskan und Frantisek Kura durften sich duschen gehen und Lukas Wolf und Dominik Scharnagel fügten sich nahtlos ins Selber Spiel ein. Bis zum Schlusspfiff der sehr fairen Partie hatten die Kickers, angetrieben u.a. von Wirbelwind Cem Parlakillic, noch einige gute Chancen, doch einen weiteren Treffer konnten die nur knapp 80 Zuschauer nicht mehr bejubeln. Als dann die eingangs erwähnten Ergeb-nisse bekannt wurden war der Jubel bei den Spielern natürlich sehr groß. Zum Auswärtsspiel nach Waischenfeld am kommenden Samstag werden die Kickers einen Fanbus der Fa. Hanke einsetzen. Anmeldungen sind unter der Nr. 017622230398 möglich.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: kickers-selb@t-online.de

E-Mail: info@kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

@kickers_selb

SG A.TV Höchstädt -
Kickers Selb

Frauen