Mit Trommelwirbel zur Pokalverteidigung!

Es ist kaum zu glauben! Nur drei Tage nach der überraschend gewonnen Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesliga können die Kickers schon wieder groß jubeln und feiern. Ihnen gelang das erneute Kunststück auch noch den Totokreispokal 2019 zu holen, was dem Team einen dicken Scheck von Lotto Bayern und ein lukratives Spiel gegen einen höherklassigen Verein im Landespokal ein-brachte. 460 Zuschauer, darunter natürlich

zahlreiche Kickersfans die erneut mit einem Fanbus zum Spielort Kirchenlamitz reisten, brauchten ihr Kommen nicht zu bereuen. Von Beginn an war die Fankulisse der Kickers nicht zu überhören. Nach einer Abtastphase übernahmen die Selber das Spielgeschehen und ließen den Gegner SpVgg Oberkotzau kaum aus der eigenen Hälfte raus. Einen erstes Ausrufezeichen, bei dem der unbedingte Siegeswille der Kickers zu spüren war, setzte Johannes Hamann mit einem Pfostenknaller nach

fünfzehn Minuten. Gerade Johannes Hamann und Spielertrainer Martin Damrot setzten im Mittelfeld die Akzente. Die Abwehr um Kapitän Fernando Redondo ließ erst gar nichts durch auf das Gehäuse von Torwart Armin Maisel. Pech hatte Oberkotzau als sie nach einer stark blutenden Platzwunde am Kopf eines Spielers frühzeitig wechseln mussten. Die Kickers ließen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Im Gegenteil – Hamann nahm sich aus 22 Metern erneut das Herz und zielte diesmal genauer. Sein Kracher zum 1:0 war unhaltbar und vielumjubelt. Auch im zweiten Durchgang waren die Kickers Herr im Hause und Oberkotzau tat zu wenig um dem Spiel eine Wende zu geben. Als dann Martin Damrot abzog und das Leder durch Freund und Feind durchging, stand es 2:0. Im sicheren Gefühl des Sieges schalteten die Kickers nun einen Gang zurück. Gefährlich wurde es nur nochmal kurz vor Ende als Oberkotzau einen Elfmeter zugesprochen bekam. Doch auch diese Chance ver-puffte am Pfosten. Der Jubel über die gelungene Pokalverteidigung war bei den Akteuren und den Fans nach dem Schlusspfiff natürlich überschäumend. Aus den Händen des Kreisspiel-leiter Peter Kemnitzer, sowie dem Landrat Dr. Karl Döhler und des Selber Oberbürger-meisters Uli Poetzsch bekamen die Kickers ihre verdienten Medaillen und den stolzen Siegerpokal. Bereits am kommenden Samstag um 15.00 Uhr stehen die Kickers in der Liga wieder am Platz. Gast wird dann im ACTIVA-Waldstadion der VfR Katschenreuth sein.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: kickers-selb@t-online.de

E-Mail: info@kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

@kickers_selb

SG A.TV Höchstädt -
Kickers Selb

Frauen