Kickers freuen sich auf Heimspiel und Verfolgerduell

Für die Kickers steht am kommenden Samstag um 14.00 Uhr im Thomas-Lang-Waldstadion das letzte Heimspiel der Vorrunde an. Und es sei schon vorweg gesagt: Ein Spiel das es in sich haben wird, denn beide Teams wollen unbedingt in der Tabelle oben dran bleiben. Die Kickers haben in diesem Verfolgerduell als Tabellen-vierter gerade mal ein Pünktchen Vorsprung vor den Knoblauchs-ländlern aus Buch als Tabellenfünfter. Nur wer hier mit einem Dreier den Rasen verlässt, wird weiter oben schwimmen. Die Gäste ließen am vergangenen Spieltag ganz schön aufhorchen. Mit 5:0 wurde Mitterteich auf die Heimreise geschickt und wie die Kickers in Mitterteich gespielt haben ist ja noch hinreichend be-kannt. Aber Trainer Martin Damroth schaut nicht zurück. „Das Spiel ist endgültig abgehakt“. Man muss auch sehen das Buch die drei Spiele vorher jeweils verloren habt. So mit 2:1

gegen Schwabach, 1:0 gegen Neudrossenfeld und 2:1 gegen Feuchtwangen. Von den Ergebnissen her also ein Team auf Augenhöhe mit den Kickers. Es scheint als würde die Tagesform der beiden Mannschaften eine große Rolle mitspielen aber sicher auch wer die meiste Geduld aufbringt. Ins offene Messer wird wohl kaum eines der beiden Mannschaften lauf wollen. Nach dem jüngsten und verdienten Erfolg der Kickers in Schwaig, als man ja auch einen Rückstand korrigierte, hoffen die Fans nun auch auf einen Sieg im heimischen Waldstadion und damit die endgültige Rückkehr in die Erfolgsspur. Helfen soll dabei unter Umständen auch der lange verletzte Neuzugang Vaclav Heger, dessen Einsatz möglich wäre. Ob er von Beginn an spielen wird lässt Trainer Martin Damrot zunächst aber offen. Wieder dabei sein wird auch Wirbelwind Cem Parlakkilic nach seiner Handver-letzung. Ansonsten wird sich am Aufgebot gegenüber dem letzten Spiel wohl nicht viel ändern. Nach zwei Auswärtsspielen in Folge wollen die Kickers sich im Heimspiel von ihrer besten Seite zeigen und damit auch schon mal ein bisschen Werbung machen für das folgende Heimspiel gegen Röslau. Für die Fans ein mit Sicherheit sehr interessantes Spiel.

 

Auswärts dagegen muss am Sonntag die Kickers-Reserve antreten und das bei keinem geringeren wie dem Tabellendritten vom BSC Furthammer. Die Trauben scheinen hier für die Kickers sehr hoch zu hängen, weiß man vor allem von den Torjägerqualitäten eines Ergün Aydinlin und eines Emre Kutbay. Beides Spieler, die auch schon das Trikot der Selber trugen. Mit einem Punkt aus der Ferne wären die Verantwortlichen der Kickers wohl schon mehr als zufrieden.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: kickers-selb@t-online.de

E-Mail: info@kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

@kickers_selb

SG A.TV Höchstädt -
Kickers Selb

Frauen