Endlich wieder geregeltes Fußballleben nach sieben Monaten Lockdown!

Eigentlich hätte Kickers Cheftrainer Martin Damrot bei der Begrüßung seiner Spieler zur ersten Trainingseinheit für die kommende Saison ein Megaphon gebraucht, um die Ohren derer zu erreichen. 44 Spieler von der etablierten Landesligaspielern, hinweg über die Spieler der zweiten und dritten Mannschaft sowie einigen Akteuren der A-Junioren waren gekommen, um an der ersten Einheit teilzunehmen. Sichtlich erfreut darüber waren neben dem Cheftrainer auch die Co-Trainer Tamer Tansev, Trainer der 2. und 3.Mannschaft Sven Stocker sowie Spielleiter Willi Mohr. Auch die drei Neuzugänge (auf dem Bild sitzend von links nach rechts) Florian Rupprecht von der SpVgg Weiden, Marco Kießling vom SV Mitterteich und Marius Kuhl von der SpVgg Bayern Hof waren voller Erwartung zur ersten Einheit angetreten. Bei seiner Ansprache schwor Martin Damrot seine Spieler schon mal auf eine richtig geile Saison ein, in der jeder Spieler alles geben muss, um in der Landesliga unter die ersten fünf zu kommen, um dann an der Meisterrunde teil-nehmen zu können. „Dies muss für die Kickers das erste Ziel sein“, so 

Martin Damrot. Für die zweite Mannschaft ist der Aufstieg in die Kreisliga ausgelotet, denn der Verein braucht einen guten Unterbau für die Landesliga. Da mehrere A-Junioren in das Seniorenalter wechseln wird es zudem eine dritte Mannschaft in der A-Klasse geben. In dieser Klasse sollen diese Spieler langsam an der Herrenfußball herangeführt werden. „Die Tür für höhere Aufgaben ist für jeden offen“, sagte Cheftrainer Martin Damrot. Bereits am kommenden Samstag steht ein Teambuildingstag an, beim dem auch das erste Freundschaftsspiel gegen Merkur Oelsnitz im Stadion an der Realschule ausgetragen wird. In den kommenden Wochen wird also bei den Kickers viel Schweiß vergossen, ehe es dann ab Mitte Juli wieder um die begehrten Punkte gehen wird. Aus den Gesichtern der Spieler war jedenfalls herauszulesen, dass man sich nach dem langem Lockdown endlich wieder danach sehnt dem runden Leder hinterherzujagen und das am besten vor zahlreichen Fans, die genauso hungrig sein dürften wieder guten Amateurfußball zu sehen.

 

Einige Fotos von der ersten Trainingseinheit siehe unten.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: Info(@)kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

(@)kickers_selb