UNGLAUBLICH! 19 Spieler fallen aus - gespielt werden muss trotzdem!

Drei Pflichtspiele stehen bei den Fußballern von Kickers Selb am Wochenende auf dem Programm. Die Landesligamannschaft muss dabei am Samstag um 14.00 Uhr beim Tabellenfünften FSV Stadeln antreten, während es die zweite Mannschaft am Sonntag im Thomas-Lang-Waldstadion zur Schweinebratenzeit um 12.00 Uhr in der Kreisklasse mit dem Tabellenelften der SG Marktredwitz zu tun bekommt. Das Sportprogramm werden die Herren der dritten Mannschaft im Nachholspiel gegen den Tabellenzweiten der A-Klasse der SpVgg Weißenstadt um 14.00 Uhr an gleicher Stelle beenden.

 

Keinesfalls zu beneiden sind derzeit die verantwortlichen Trainer sowie der neue Sportleiter Martin Damrot. Ist jetzt nach dem stürmischen Oktober in den Reihen der Kickers etwas

Ruhe eingekehrt so schlägt seit zwei Wochen Corona unbarmherzig zu. Insgesamt 19 Spieler! aus den drei Mannschaften sind mit dem Coronavirus infiziert oder befinden sich in Quarantäne. Dazu kommen noch weitere Spieler mit Verletzungen. Bei einigen Aktiven stehen die Ergebnisse von ein-gereichten PCR-Tests noch aus. Somit hat sich eine Auflistung von Mannschaftsaufstellungen erledigt, denn diese werden wohl erst vor den Spielen genannt werden können. „Gemäß der Spielordnung des BFV müssen wir trotz der Umstände zu den Spielen antreten“, so die Aussage des Sport-leiters. Eigentlich unverständlich, denn zahlreiche sportliche Wettkämpfe anderen Ortes werden aus denselben Gründen abgesagt und dies sogar auf Anraten der Gesundheitsämter.

 

Die Voraussetzungen im Landesligaspiel sind der Tabelle klar zu entnehmen. Die Heimmannschaft aus der Fürther Vorstadt hat als Fünfter fünf Punkte Vorsprung vor den Kickers und kann sich mit einem Sieg und einem ausstehenden Nachholspiel gegen Erlangen-Bruck noch berechtigte Hoffnung auf einen Platz in der Aufstiegsrunde machen. Bei Stadeln kommen die zuletzt kranken Spieler zurück und auch die, die beim 2:1 Sieg in Mitterteich wegen Quarantäne aussetzen mussten sind wieder mit von der Partie. „Wir werden alles auf eine Karte setzen, um dieses wichtige Spiel für uns zu entscheiden“, so der Stadler Trainer Manfred Dedaj. Rein rechnerisch könnten sich aber auch die Kickers noch die Hoffnung auf Platz 5 machen, denn auch für die Schnurrerelf geht es noch um insgesamt neun Punkte, inkl. dem ausstehenden Nachholspiel gegen Erlangen-Bruck, vorausgesetzt das Sportgericht wertet dieses Spiel nicht am grünen Tisch. Auch wenn die beschriebenen Voraussetzungen eindeutig und klar für die Heimelf sprechen, so wollen die Kickers natürlich nicht die lange Fahrt nach Stadeln antreten, um wehrlos die Punkte abzugeben. Zudem schmerzt sicherlich noch die 1:3 Heimniederlage. Die taktische Einstellung für sein Team wird Udo Schnurrer wohl erst auf der Reise austüfteln.

 

Trotz der Misere will die „Zweite“ der Kickers ihr vier Punkte Polster als Tabellenführer vor dem FC Marktleuten wahren. Gegen Marktredwitz müssen daher die Punkte unbedingt im Waldstadion bleiben. Die Gäste aus Rawertz warten seit dem 3.10. auf einen Sieg und haben die letzten vier Spiele in Folge verloren. Die Kickers dagegen haben die letzten neun Spiele in Folge gewonnen. „Wir nehmen jeden Gegner ernst und beurteilen diesen nicht nach seinem Tabellenplatz, auch dann nicht, wenn wir das Hinspiel klar mit 6:0 gewinnen konnten“, so Martin Damrot.

 

Wer spielt denn dann bei dieser Personalsituation eigentlich noch in der „Dritten“? Nun diese Frage wird sich sicherlich auch erst kurz vor Spielbeginn lösen lassen. Sicher ist, dass der ein oder andere Spieler wohl zu einer Doppelschicht antreten muss. Die Trauben in diesem Nachholspiel gegen den Favoriten aus Weißenstadt hängen zudem sehr hoch. Das Hinspiel ging deutlich mit 5:0 in die Hosen für die Kickers.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: Info(@)kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

(@)kickers_selb