Guter Start der Kickers in die Vorbereitung und erfreuliche Meldungen auf personeller Schiene.

Nachdem am letzten Wochenende der Auftakt zu den Vorbereitungsspielen noch coronabedingt ausfallen musste, war es nun an diesem Samstag und Sonntag endlich soweit.

 

Eine verstärkte dritte Mannschaft unterlag beim Kreisligisten Viktoria Hof nach einer 3:1 Führung zum Ende hin noch mit 3:5. Die Tore erzielten Tom Zitterbart und zweimal Tim Thumser.

 

Im tschechischen Eger gewann die erste Mannschaft ein erstes Testspiel, bei dem sich die Neuzugänge der Kickers schon sehr gut einbrachten, gegen den Bezirksligisten FC Lorenzreuth mit 2:0. Die beiden Treffer erzielte Ertac Tonka nach jeweils hervorragender Vorarbeit. Die Abwehr der Selber war gegen Lorenzreuth so gut wie nicht gefordert. Im Angriff dagegen ließ man noch die ein oder andere gute Chance liegen.

 

Die nächsten Testspiele sind für den kommenden Donnerstag um 18.30 Uhr gegen den FC Trogen bei der SG Regnitzlosau und am Samstag um 15.00 Uhr, wiederum im tschechischen Eger, gegen den VfB Arzberg geplant.

Erfreuliches konnte Sportleiter Martin Damrot diese Tage vermelden. 

 

Marco „Esso“ Siniawa, der in dieser Saison leider etwas kürzer treten musste, da er das Projekt „Hausbau“ in Angriff nahm, will ab Sommer wieder voll angreifen. In der laufenden Saison hilft er der 2. Mannschaft bei der Mission Meisterschaft. „Esso ist nicht nur auf den Platz, sondern auch in der Kabine wichtig für uns. Er hat Erfahrung und weiß, was in der Landesliga gefragt ist.“

 

Florian Michaelis, Torwart, Stimmungskanone und selbsternannte „Wahre Nummer 1“ befindet sich aktuell auf dem Weg zurück ins Tor. Flo hat sich vor knapp sieben Monaten das Kreuzband gerissen und greift wieder voll an: „Jonas kann sich schon mal warm anziehen“, so die augenzwinkernde Kampfansage des 28-jährigen. Flo wird einer von dreien Torhütern sein. „Flo ist nicht nur für unsere drei Herrenmann-schaften ein Gewinn, sondern für den ganzen Verein!

 

Stolz darf man bei den Kickers auch sein, dass mit Marius Kuhl ein sehr junger talentierter Spieler weiterhin die Farben der Kickers tragen wird, ebenso wie der bereits sehr erfahrene Maximilian Christl. Vor allem ihm wünscht man das er von weiteren Verletzungen verschont bleibt und sein vorhandenes Können noch oft seinen Fans zeigen wird.

 

Die Bombe aber platzte erst am heutigen Montag. Allen wochenlangen Gerüchten zum Trotz hat auch der junge Alexander Seidel (Foto) seinen Vertrag bei den Kickers verlängert. Der Eckpfeiler im Team von Trainer Udo Schnurrer war schon häufig „Turm in der Schlacht“ und ist aus dem Team nicht mehr wegzudenken. Über diese Verlängerung ist man bei den Kickers besonders stolz denn Alex war von vielen höherklassigen Vereinen sehr umworben.

 

Nach dem Motto „Gutes machen wir Selber“ ist die Freude bei den Kickers sehr groß denn alle genannten Akteure kommen aus unserer Heimatstadt. Allen Spielern sagen wir vielen Dank für das gezeigte Vertrauen in ihren Verein Kickers Selb und allen wünschen wir noch viele „geile“ und ver-letzungsfreie Spiele.

 

Weitere Verlängerungen und die ersten Neuzugänge folgen in den kommenden Tagen.

 

Weitere Fotos siehe unten

 

Fotos: Kickers Selb

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: Info(@)kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse

2016 Meister Kreisklasse

2017 Meister Kreisliga

2018 Meister Bezirksliga

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

(@)kickers_selb