Mit Rückenwind nach Woffenbach

Das war der erhoffte Sahnetag für die Kickers mit dem unerwarteten 4:1 Erfolg am ver-gangenen Wochenende gegen den Tabellenführer Quelle Fürth. Die drei Punkte waren Goldwert im Kampf um den Erhalt der Landesliga. Man hat gesehen zu was die Mann-schaft von Trainer Martin Damrot fähig ist. Die über neunzig Minuten diszipliniert und taktische hervorragend umgesetzte Leistung war ausschlaggebend für diesen Big-Point mit dem es sich nun etwas ruhiger am Sonntag wieder reisen lässt. Ziel ist der BSC Woffenbach, den man erst vor zwei Wochen im Nachholspiel mit 2:0 besiegen konnte. Durch den Sieg haben die Kickers das direkte Abstiegsgespenst abgeschüttelt. Nicht aber die immer noch drohende Relegation von der man derzeit sechs Punkte Vorsprung hat bei noch neun zu vergebenen Punkten.

 

Das Trainertrio Martin Damrot, Samy Rogler und Tamer Tansev wollen nun natürlich den Sack so schnell als möglich zu schnüren. Eine erste Gelegenheit bietet sich dazu am

kommenden Sonntag um 16.00 Uhr beim Tabellenneunten in der Nord-Westlichen Oberpfalz. Die Torschützen beim Selber Sieg waren Dominik Dotzauer und Ertac Tonka. Für die Heimmannschaft wird es im Kampf um den Klassenerhalt wohl das Schlüsselspiel in dieser Saison. Doch selbst bei einem Sieg braucht Woffenbach die Unterstützung aus den weiteren Spielen. „Die Flinte ins Korn werfen“ und sich somit dem drohenden Schicksal zu ergeben werden sich die Woffenbacher aber sicher nicht. Somit warten auf die Kickers neunzig heiße Minuten.

 

Nach den englischen Wochen konnten die Kickers diese Woche erstmals etwas durchschnaufen und sich regenerieren. Ob das allen Spielern gelang ist aber dennoch ungewiss und wird sich wohl erst am Wochenende gänzlich entscheiden. Fabian Bösel, Maxi Christl und Alexander Seidel sind an-geschlagen. Edu Root laboriert an der Leiste und Marius Kuhl plagt nach wie vor eine hartnäckige Schambeinverletzung. Der Gegner hat aber wohl auch seine personellen Schwierigkeiten denn bei der 3:1 Niederlage in der Zoiglstadt Mitterteich hatten sie gerade mal zwei Auswechselspieler an Bord.

 

Für Spannung ist also gesorgt in der Schlussphase der Qualifikation zur kommenden Landesligasaison. Mit einem Punkt wären die Kickers sicher zufrieden und wenn dann die Gegner auch noch mittun, könnte die Landesligasaison 2022/23 in Selb geplant werden.

 

Die 2:3 Niederlage der zweiten Mannschaft der Kickers am vergangenen Wochenende in Leutendorf hat am Ende des Spieltages doppelt geschmerzt. Zum einen erzielte man zwar in der Nachspielzeit den umjubelten Ausgleich, musste sich im Gegenzug aber trotzdem noch geschlagen gaben und zum anderen gewann der Verfolger aus Marktleuthen in Röslau durch zwei Treffer ebenfalls in der Nachspielzeit mit 3:1 Toren. Somit wird es jetzt nochmals spannend im Kampf um die Meisterschaft in der Kreisklasse. Weitere „Schnitzer“ dürfen sich Mannen um Kapitän Pierre Küttner wohl nicht mehr erlauben. Auch nicht gegen die unberechenbaren Fußballer des BSC Furthammer, die am Samstag um 15.00 Uhr im Thomas-Lang-Waldstadion zu Gast sind. Auch die Gäste haben das letzte Spiel zuhause gegen die SG Tröstau/Nagel mit 0:4 verloren. Trainer Sven Stocker wird sicher einige Tipps von Can Bafra und Emre Kutbay bekommen, die ja vor der Winterpause noch das Trikot des BSC trugen. Die Routiniers Georg Seidel, Nikolai Vates, Tom Lang und Dominik Scharnagel sollten aber in der Lage sein ihr Team zu einem Sieg zu führen.

 

Bereits am Freitag um 18.30 Uhr ist die zweite Mannschaft aus Furthammer zu Gast im Waldstadion. Dort kommt es zum Punktspiel gegen die dritte Mannschaft der Kickers. Derzeit belegen die Selber den achten Tabellenplatz und die Gäste Platz neun. Mit einem durchaus möglichen Sieg könnte man somit seinen guten Mittelfeldplatz festigen.

Kickers Selb e.V.

Adresse Postfach:

Postfach 1603

95090 Selb

 

Adresse Thomas-Lang-Waldstadion:

Kastanienweg 52

95100 Selb

 

E-Mail: Info(@)kickers-selb.de

 

Unsere Erfolge

2015 Meister A-Klasse 1.Mannschaft

2016 Meister Kreisklasse 1.Mannschaft

2017 Meister Kreisliga 1.Mannschaft

2018 Meister Bezirksliga 1.Mannschaft

2022 Meister Kreisklasse 2.Mannschaft

Kickers folgen!

Kickers Selb - Verein und Herren

Kickers Selb auf Instagram

(@)kickers_selb